Yad Vashem

Internetportal auf Deutsch

Als lebendiges Denkmal des jüdischen Volkes für den Holocaust bewahrt Yad Vashem die Erinnerung an die Vergangenheit und vermittelt ihre Bedeutung an kommende Generationen. Seit Anfang 2013 steht das Internetportal von Yad Vashem auf Deutsch mit vielen Angeboten zur Verfügung.…

»Heute lebe ich ganz«

Rahel Mann über ihre Kindheit in der NS-Zeit

Rahel Mann überlebte die letzten Monate des Zweiten Weltkriegs und der Judenverfolgung ganz allein zwischen einer Schrank‐ und der Kellerwand in Berlin. Das Schicksal dieser Frau beeindruckt sehr. Diese Lebensgeschichte kann im Unterricht ab der Sekundarstufe wichtige Informationsdienste leisten.…

Erna de Vries

Geschichte einer Überlebenden

“Mit dem Projekt Zeitlupe e.V. haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, geschichtliche Ereignisse medial aufzuarbeiten und über das Internet unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Wir möchten Geschichte in interessanter und ansprechender Form einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen, ohne dabei die wissenschaftliche Genauigkeit aus den Augen zu verlieren.” (Mitarbeiter des Projektes Zeitlupe) Ausführlich wird das […]…

Jeder Tag war Jom Kippur

Unterrichtsmaterial

Ein Auszug aus dem Materialheft “Ghettos – Vorstufen der Vernichtung” der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Renate Yesner erzählt ihre Erinnerungen an das Ghetto Kaunas.…

NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz

Forschungsstätte

Das NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz ist zugleich ein Ort des Gedenkens, der Dokumentation und Erforschung, sowie der pädagogischen Vermittlung der NS-Zeit für das Land Rheinland-Pfalz.…

Gedenkstätten in Baden-Württemberg

Überblick

Die Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg stellt im Überblick alle Gedenkstätten dar und beschreibt alle aktuellen Veranstaltungen, die momentan stattfinden. Desweiteren werden Materialien angeboten.…

Die ‘Protokolle der Weisen von Zion’

Zur historischen Aufklärung der Verschwörungstheorie

Die ‘Protokolle der Weisen von Zion’ enthalten eine antisemitische Textsammlung, die zum ersten Mal 1903 in Russland aufgetaucht ist und später von den Nationalsozialisten dankbar aufgegriffen wurde. In diesen Texten wird die angebliche ‘jüdische Weltherrschaft’ propagiert. Selbst nach 1945 wurden diese Texte noch für antisemitische Zwecke benutzt. Das Deutsche Historische Museum klärt in diesem kurzen […]…

Jawne zu Köln

Lern- und Gedenkort Jawne

Von 1919 bis 1942 gab es in Köln das jüdische Gymnasium Jawne. Heute gibt es an dieser Stelle den Lern- und Gedenkort Jawne, der an die Schüler dieses Gymnasiums und an die Geschichte der Schule erinnert. Es bestehen bis heute Kontakte zu ehemaligen Schülern, die durch die sog. Kindertransporte des ehemaligen Schulleiters Erich Klibansky gerettet […]…

Heute vor 80 Jahren

Zur Judenverfolgung 1938

Katharina Kemnitzer stellt in dieser Kurzandacht prägnant das Erleben eines Zeitzeugen vor. Dieser hatte in seinem fränkischen Dorf die Zertsörungen eines jüdischen Wohnhausesbeobachtet. Dieses kurze Hörbeispiel ist als Impuls vielfältig im Unterricht ab der Sekundarstufe einsetzbar.…