Wunder Jesu

Bildersammlung

Religiöse Bilder und Kunst im Unterricht – zusammengestellt von Dr. Martin Sander-Gaiser, PD für Religionspädagogik an der Universität Leipzig.…

Die Wunder Jesu

Rezension des Kompendiums von Ruben Zimmermann

Christoph Auffarth empfiehlt das neue Kompendium von Ruben Zimmermann: Die Wunder Jesu. Wunder stehen im Widerspruch zum modernen Weltbild. Wunder sind ein zentraler Bestandteil der Bedeutung Jesu. Das Handbuch beantwortet das Dilemma nicht durch eine metaphorische oder symbolische Deutung, sondern nimmt sie als Erzählung ernst. Eine Befreiung aus einer falsch gestellten Alternative. Tolles Buch, das […]…

Warum Theologen am Sühnetod Jesu zweifeln

Blick auf theologische Positionen

Immer mehr protestantische Theologen äußern öffentlich ihre Zweifel darüber, dass der Tod Jesu am Kreuz als Sühneopfer zur Vergebung unserer Sünden zu verstehen sei. Völlig klar ist dabei für sie alle, dass der sündige Mensch der göttlichen Vergebung bedarf. Bezweifelt wird nur, dass diese Vergebung sich in der Kreuzigung wie in einem Sühneopfer vollziehe. Dennoch […]…

Der Glaube an die Auferstehung der Toten im Kontext der Gegenwart

Theologische und gesellschaftliche Reflexionen

Zerfallender Auferstehungsglaube heute und der biblische Auferstehungsglaube. Die Auferstehung von den Toten war zur Zeit Jesu nicht selbstverständlich. Was dachte Jesus über die Auferstehung der Toten? Was waren die Positionen des Urchristentums? Jesu Tod und Auferstehung begründen die christliche Sicht der Auferstehung der Toten, deren Umsetzungen im Leben, Denken, Hoffen und Beten der Christen thematisiert […]…

Für uns gestorben?

Überlegungen zur Bedeutung von Jesu Tod als Sühnopfer

  Aus dem Aufsatz: Das Wort vom Kreuz ist eine Torheit für die, die nicht glauben. “Warum wurde Jesus gekreuzigt? Hier meine Antwort: Weil die Mächtigen Jesus mitsamt seiner Botschaft beseitigen wollten. … Es ist nicht entscheidend, ob Gottes Handeln zu dem Gottesbild passt, das wir haben. Sondern ob unser Gottesverständnis sich von den Taten […]…

Opfer? Deutungen des Todes Jesu

Eine Handreichung zu Karfreitag

Die Texte der Handreichung laden dazu ein, anhand des neutestamentlichen Bildes vom Opfer Kernfragen des christlichen Glaubens zu vertiefen, die sich mit der Kreuzigung Jesu auf Golgatha bereits den Christinnen und Christen der ersten Generation gestellt haben: Warum musste Jesus sterben? Und wenn sein Tod den Menschen zugute kam, wie kann er tiefer verstanden werden?…

Jesulogie und Christologie

Übersicht

Gegenwärtig trennt man in der historisch-kritischen Forschung Worte Jesu als Jesulogie und Worte, die die nachösterliche Gemeinde aus ihrem Glauben heraus in Jesu Mund gelegt habe, als Christologie voneinander.  …

“Mit dem Herzen sehen” – Das Doppelgebot der Liebe

Unterrichtseinheit für die Klasse 3/4

“Der “Barmherzige Samariter” mit Kindern – das scheint so leicht und so einleuchtend; es endet in einem Appell: zu helfen, nicht vorbeizugehen – und oft in moralischer Entrüstung über die vielen, die es anders machen. Jedoch: Geht das tief genug? Wissen wird abgespeichert, womöglich auch ein latent schlechtes Gewissen. Aber verstehen die Kinder, verstehen wir, […]…