“Ich lege meine Hand auf meinen Mund”. Gottesbeziehung und menschliche Souveränität im Buch Hiob

Rabbiner-Brandt-Vorlesung 2008

Heute gibt es in der Bundesrepublik mehr als 80 lokale und regionale Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, in denen sich Menschen engagieren, die die in der Präambel genannten Ziele und Aufgaben bejahen, insbesondere Christen verschiedener Bekenntnisse und Juden unterschiedlicher Tradition. Der Deutsche Koordinierungsrat vertritt als bundesweite Vereinigung diese Gesellschaften auf nationaler und internationaler Ebene. Anlässlich des […]…

Christliche-Muslimische Begegnungen

Karlo Meyer: Lea fragt Kazim nach Gott. Eine Buchempfehlung

Dieses Buch geht „dicht ran“. Schon das sympathische Titelfoto läßt erahnen, dass diese Beschreibungen christlich-muslimischer Begegnungen von besonderer Art sind. Lea und Kazim werden mit ihren Familien vorgestellt. Diese nehmen auch mehr oder weniger aktiv an dem dialogischen Prozess teil. In großer Offenheit werden hier privat-familiäre, schulische und religiöse Bezüge in den interreligiösen Dialog eingebracht. […]…

Theologe: Gemeinsames Beten ist nicht möglich

Ein Interview mit Andreas Renz

Gemeinsam beten könnten Muslime, Juden und Christen nicht, sagt Andreas Renz. Dazu gebe es zu große Unterscheide im Gottesverständnis der drei Religionen. Interview im Deutschland-Radio Kultur mit Andreas Renz (katholisch), dem Verfasser des Buches “Beten wir alle zum gleichen Gott?” In diesem Interview werden viele Fragen des interreligiösen Miteinanders angesprochen. Annäherungen und Abgrenzungen werden abgewogen […]…

Möglicherweise glauben wir alle an denselben Gott – aber ist es auch der gleiche?

Artikel im Deutschen Pfarrerblatt

Am 26. November 2009 wurde Peter Steinacker, Karl Lehmann, Navid Kermani und Salomon Korn der Hessische Kulturpreis verliehen. Im Vorfeld der Preisverleihung war es zu Irritationen um eine Veröffentlichung des muslimischen Schriftstellers Kermani gekommen. Das »Deutsche Pfarrerblatt« dokumentiert nachstehend die Preisrede von Kirchenpräsident i.R. Prof. Dr. Peter Steinacker. Aus: Deutsches Pfarrerblatt – Heft: 2/2010…

G’tteserfahrung und G’tteswesen

Eine jüdische Perspektive

Gábor Lengyel versucht aus jüdischer Perspektive der Frage nachzugehen, ob alle monotheisitischen Weltreligionen an denselben Gott glauben.…

Glauben wir an denselben Gott?

Eine christliche Perspektive

Wolfgang Reinbold geht aus christlicher Perspektive der Frage nach, ob alle monotheistischen Weltreligionen an denselben Gott glauben.…

Glauben wir an denselben Gott?

Eine muslimische Perspektive

Hamideh Mohagheghi geht aus muslimischer Perspektive der Frage nach, ob alle monotheistischen Weltreligionen an denselben Gott glauben.…

Brückenbauer/innen des interkulturellen und interreligiösen Dialogs (aktualisiert)

Persönlichkeiten und Organisationen, die als Brückenbauer zwischen den Religionen wirken

Zu allen Zeiten hat es Menschen und Organisationen gegeben, die sich in besonderer Weise für die Begegnung und Versöhnung der Religionen eingesetzt haben. Sie sind oft nicht verstanden und nicht selten angefeindet worden, aber sie haben verhärtete Fronten aufgeweicht und einen interreligiösen Friedensdienst der besonderen Art geleistet. Im Folgenden werden Persönlichkeiten und Organisationen aus unterschiedlichen […]…