Sterbekultur in der digitalen Welt

Der Friedhof ist nur einen Klick entfernt

“Ein rasanter Wandel des Verständnisses von Sterben, Tod und Trauer ist in unserer vernetzten Gesellschaft im Gange. Die digitale Welt sorgt für einen neuen Umgang mit dem Tod – virtuelle Friedhöfe entstehen und Traueranzeigen gibt es als App direkt aufs Smartphone. Alte Trauerrituale verschwinden allmählich und neue Formen der Bewältigung entstehen.”…

St. Bonifatius funcity online

Virtuelle Kirche

Funcity (www.funcity.de) ist eine virtuelle Stadt im Internet. Mit monatlich über 500.000 Besuchen gehört Funcity (ca. 100.000 Einwohner “leben” hier) zu den bedeutenden Communities. Hier gibt es alles, was eine Großstadt so ausmacht: Geschäfte, Banken, Versicherungen, Parks, Lokale, U-Bahn, “Geld”, Unterhaltung…..und – natürlich – eine Kirche, mit ansprechbaren Seelsorgerinnen und Seelsorgern.Geweiht wurde sie im Jahre […]…

Psalmen, Freundschaft und anderes mehr…

Unterrichtsideen

Auf den Seiten des Instituts für Qualitätsentwicklung Schleswig Holstein sind Unterrichtsideen zu den Psalmen (Sek. II), Gott (GS), Computerspielen (Sek. II), zu Feind- und Freundschaft (Sek. I) sowie Tipps für andere Unterrichtseinheiten zu finden, z.B. zum Thema Geld, Gerechtigkeit, Werte, Migration, Weihnachten etc.…

Online-Anwendungen, Apps und Tools

Allerlei Werkzeuge, Apps und Reflexionen für einen online-gestützten Religionsunterricht

Erstellt für die Openreli-Spielwiese vom 29.10.14 | Religionspädagogische Notizen – wird weiter gepflegt. Die Sammlung ist eigentlich bei Pearltrees gespeichert: http://www.pearltrees.com/deuxpont/spielwiese/id12869305 und gliedert sich nach folgenden Bereichen: – Online-Werkzeuge für kreative SchülerInnen – Die Digitale Ausstattung für einen offenen, schülerzentrierten Unterricht – Apps zur Vereinfachung von Arbeitsabläufen – Daten kuratieren und organisieren – Materialien finden […]…

Internet als Medium im Unterricht

Formate des Internets und deren Möglichkeit im Unterricht

Das WiReLex des wissenschaftlichen Portals der Deutschen Bibelgesellschaft hat dazu einen Artikel online gestellt mit folgenden Kapiteln: 1. Internet als Medium 1.1. Die vier Dimensionen des Internets 1.2. Die drei Phasen des Internets 1.3. Unterricht zum Identitäts- und Beziehungsmanagement 1.4. Unterricht zum Informationsmanagement 2. Formate des Netzes: Handwerkskunde 2.1. Social Networks 2.2. Blogs 2.3. Wikis […]…

Lernet 2.0 Praxisleitfaden

Handreichung

Auch kleine und mittlere Unternehmen können Werkzeuge des Web 2.0 (z.B. Wikis, Blogs, Twitter) nutzbringend zum Lernen einsetzen. Der Praxisleitfaden erläutert ausführlich das Web-2.0-Fachvokabular und bietet konkrete Anleitungen, die Schritt für Schritt die Einführung von Blogs, Twitter, Mikroblogs, Wikis, virtuellen Klassenräumen, Videokonferenzen und Lernumgebungen beschreiben. Außerdem: Tipps für Planung und Einführung. Vielleicht bieten sich Anregungen […]…

QR Code Generator

Werkzeug zum Erstellen von handy-lesbaren Codes

QR steht für “quick response (= schnelle Antwort). Erkennnt die eingebaute Kamera eines Smatphones oder Tablet-PC einen QR-Code, bietet es an, die dazugehörige Seite im Internet aufzurufen. Das bietet viele Möglichkeiten: QR-Codes an religionspädagogischen Lernorten, etwa in einem Kirchenraum anbringen, Kombinationen aus Webquest und Stadtrallye und vieles mehr. Vorausgesetzt ist in der Regel ein (kostenloses) […]…

Das digitale Leben als Füll-Halter des existentiellen Vakuums für den vermassten Individualisten

Artikel, IZPP 1/2014

“Mittels gesellschaftlicher Veränderungen und dem Aufkommen der digitalen Medien konnte der Mensch einen Grad an Freiheit erlangen, der ihm einerseits eine Fülle von Möglichkeiten bereitstellt, andererseits aber gleichzeitig für den vermassten Individualisten eine Überforderung durch fehlende Grenzsetzung darstellt. Diese Enthemmung des Verhaltens wird durch mehrere Faktoren, wie z. B. die soziale und physikalische Außenlenkung des […]…

Social Software im eLearning – Werkzeuge und Didaktik

Präsentation zum online unterstützten Lernen

Die Präsentation (2005) stellt Werkzeuge aus dem Bereich von Social Software vor und veranschaulicht, wie diese für Datensammlung, Lernen, Kommunikation, Präsentation und Networkung genutzt werden können.…

minetest – klotzen statt kleckern

Interview mit Thomas Ebinger und Tobias Thiel (Podcast)

Wir unterhalten uns über die pädagogischen Möglichkeiten von Minetest | Minecraft und anstehende Vorhaben in den Klötzchenwelten.…