Verhüllt – Verwundbar – Wer bin ich??

Ein Zugang zur Frage: “Wer bin ich?”

Ein Impuls für die Sekundarstufe, der die Kinder und Jugendlichen hineinnimmt in die Spannung von Verhüllung und Verletzlichkeit: Der  Impuls konfrontiert die Schüler/innen mit der Frage ‚Wer bin ich?‘ und zieht den Bogen von der Kleidung als dem Äußeren hin zum inneren Ich. Das beschreibbare Pdf-Dokument lässt sich sehr gut im Online-Unterricht einsetzen.…

Wie aus einem katholischen Mädchen ein evangelischer Pfarrer wurde

Artikel im epd Wochenspiegel | 26/20

Ein anschaulicher Artikel zum Thema Identität und Transidentität: Erst wechselte Susanne Schelle von der katholischen zur evangelischen Kirche. Dann entschied sie, sich Samuel zu nennen und ihren Pfarrberuf als Mann auszuüben. Über einen Menschen, der große Umbrüche wagte. (epd) Ergänzend dazu ein Film der Badischen Landeskirche aus der Reihe ‘Lichtblicke’ Schuf Gott uns als Mann […]…

Selfie – Kult und Kultur

Unterrichtsvorschlag

Die Arbeit am Selbstbild steht entwicklungspsychologisch ganz oben auf der Agenda Jugendlicher. Sie haben mit dem Smartphone dafür ein individuelles high-level-Werkzeug, das seinesgleichen sucht. Selfies – überhaupt das Aufnehmen und Teilen von digitalen Abbildungen – das ist aus sozialen Netzwerken kaum noch wegzudenken. Bekanntlich übt der permanente Anreiz zum Bildermachen ja nicht nur enormen persönlichen […]…

Emotionsregulation für Ärger durch Seelsorge im Religionsunterricht

Die Mindmap verschafft einen Überblick über das Potential im christlichen Religionsunterricht, den Kindern und Jugendlichen ein Handwerkszeug zur Bewältigung von Ärger an die Hand zu geben.

Die Mindmap führt zu diversen Textdokumenten im pdf-Format. Es geht um das Erkennen biographischer Quellen und deren Beseitigung als Glaubensakt, das temporäre Zurückstellen von Bedürfnissen, die hinter dem Ärger stehen, das zum Ausdruck Bringen und Verarbeiten sowie Nutzen des Ärgers.…