Hospiz und Schule: Abschied, Sterben, Tod und Trauer als Thema für Schule und Unterricht

Angebot des Kultusministeriums in Bayern

Hospiz und Schule: Abschied, Sterben, Tod und Trauer als Thema für Schule und Unterricht mit folgenden Themen: Umgang mit Abschied, Sterben, Tod und Trauer – eine Aufgabe für die Schule? Todeskonzepte bei Kindern und Jugendlichen Abschied, Sterben, Tod und Trauer – Vorbereitung des Themas in der Schule Handeln im Notfall – Intervention bei einem plötzlichen […]…

Challenge des Lebens: Sterben und Tod

Dies ist eine Unterrichtseinheit zu besagtem Thema (in Niedersachsen Klasse 9 oder 10), die vollständig online unterrichtet werden kann.

Das Material ist eigentlich sämtlich über das Internet erreichbar. Die Lernschritte werden in Form von Mindmaps präsentiert, die untereinander thematische Verlinkungen bieten. Beinahe jede Mindmap ist in einer Doppelstunde (ggf. inkl. HA) zu bewältigen, eine wird jedoch zwei Doppelstunden in Anspruch nehmen. Insgesamt sind 18 h Unterricht geplant. Beinahe alles baut gewissermaßen aufeinander auf: Ausgehend […]…

Hospiz macht Schule

Projektinformationen

“In dem Projekt Hospiz macht Schule koordinieren wir die Durchführung von Projektwochen im Themenfeld von Leben, Sterben, Trauer, Trost und Trösten in Grundschulen durch ein spezifisch vorbereitetes Team von Ehrenamtlichen. Wir begleiten regional die Hospizvereine und ihre Ehrenamtlichen bei Vorbereitung, Schulung und Durchführung der Projektwochen in den Schulen.” Das Angebot richtet sich inzwischen auch an […]…

Stolpern – Vom Hinfallen und Aufstehen Tag für Tag

zoé – leben mit anderen augen sehen
Nr. 2

Die zweite Ausgabe von zoe, der Zeitschrift für Religionslehrer und Religionslehrerinnen der Bistümer Hildesheim und Osnabrück, die es seit 2018 gibt, trägt den Titel ‘Stolpern – Vom Hinfallen und Aufstehen Tag für Tag’. Die Zeitschrift widmet sich aktuellen pädagogischen Themen, aber auch Glaubens- und Lebensfragen. In diesem Heft geht es zum Beispiel um Unterrichten im […]…

Wer hilft mir, wenn ich sterbe?

Infos in Leichter Sprache

Der Hospiz- und Palliativverband Niedersachsen (HPVN) und der Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachen (LSHPN) haben eine Broschüre in Leichter Sprache vorgelegt. Sie ist gedacht  für „Menschen, die sehr krank sind, Menschen die sterben, Menschen mit Beeinträchtigungen, Wohngruppen, Betreuer und Betreuerinnen, Eltern, Menschen, die mehr wissen wollen“ und natürlich auch für Lehrpersonen, die mit Schülerinnen und […]…

Serie: Der Tod ist groß

Artikel zur Rolle des Todes in Leben und Gesellschaft

Wie gehen Menschen damit um, dass alle sterben müssen? ZEIT ONLINE will den Tod enttabuisieren und fragt deshalb nach seiner Rolle in Leben und Gesellschaft. Eine Artikelsammlung mit den unterschiedlichsten Zugängen zu Sterben und Tod.…

Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.V.

Internetportal

“Als Dachverband von über 1.000 Hospizvereinen und Palliativeinrichtungen, in denen sich mehr als 100.000 Menschen ehrenamtlich, bürgerschaftlich und hauptamtlich engagieren, liegen uns die Menschen in ihrer letzten Lebensphase besonders am Herzen. Gemeinsam mit zahlreichen Organisationen und Persönlichkeiten der Hospizbewegung und Palliativmedizin möchten wir uns in unserer täglichen Arbeit für sie einsetzen” so der Deutsche Hospiz- […]…

Wie Dana es wollte

Bericht über ein außergewöhnliches Sterben

Ein außergewöhliches, weil sehr bewusst gestaltetes Sterben im Freundeskreis. – „Die Freunde sagen, sie seien immer mit mehr aus Danas Zimmer gekommen, als sie hineingegangen waren.” – „Johannes kam oft morgens: „Guten Morgen, Mama“, rief er, „ist der Krebs auch schon wach?“ Kann so ein würdevolles Sterben aussehen? Kann im Unterricht als Einstieg in das […]…