Nach der Auferstehung fragen!

Arikel

“Literatur und Unterrichtsmaterialien zum Thema Tod und Sterben haben eine gewisse Hochkonjunktur. Dagegen scheint das Unterrichts-Thema „Auferstehung“ teilweise vermieden zu werden. Es wird in den letzten Jahren erst langsam neu entdeckt . Zwei Problemkreise seien hier benannt, die das Thema Auferstehung „schwierig“ machen.” Sönke von Stemm stellt sich in seinem Artikel den Problemkreisen des Unterrichtens […]…

Ausbrechen – einmal ist es gelungen

Andacht zu Ostern

Gefängnisse sind nie so sicher verriegelt, dass es unmöglich wäre, aus ihnen auszubrechen. Auferstehung verstehen an Hand der Metapher des Ausbruches. Schönberger Hefte 1/2011…

“Hab keine Angst!”

Handreichung für Unterrichtende zum Gedenken des 11.03.09

Ökumenisch erstellte Arbeitshilfe für die Gestaltung des Jahrestages des Amoklaufs von Winnenden und Wendlingen in Schule und Jugendarbeit. Der Titel “Hab keine Angst!” greift die biblische Zusage “Fürchte dich nicht” auf. Die Handreichung empfiehlt, zum Gedenken beispielsweise Hoffnungszeichen zu setzen. Aus dem Inhalt: Gestaltungsmöglichkeiten, Schweigeminute, Gottesdienstentwürfe und Andachten, z.B. Hoffnungsbaum, Zweigkreuz, Kreuzweg, Gewaltprävention.…

Irischer Segenswunsch

Youtube Video

Nicht, dass keine Wolke Deinen Weg überschatte, nicht, dass Dein Leben künftig ein Beet voller Rosen sei; nicht, dass Du niemals bereuen müsstest; nicht, dass Du niemals Schmerzen empfinden solltest – nein, das wünsche ich Dir nicht. Mein Wunsch für Dich lautet: Dass Du tapfer bist in Stunden der Prüfung, wenn andere Kreuze auf Deine […]…

Der Mut der Gänseblümchen

Ein Jahr mit den Perlen – Bilder und Geschichten

Isa und Lukas hatten es sich unter dem großen Apfelbaum in Sophias Garten auf einer Decke gemütlich gemacht. Sie hatten mit ihr jede Menge bunter Kissen herausgeholt… Eine Audio-Datei mit Bild, Geschichte und didaktischen Anleitungen für den Elementarbereich.…

Der Glaube an die Auferstehung der Toten im Kontext der Gegenwart

Theologische und gesellschaftliche Reflexionen

Zerfallender Auferstehungsglaube heute und der biblische Auferstehungsglaube. Die Auferstehung von den Toten war zur Zeit Jesu nicht selbstverständlich. Was dachte Jesus über die Auferstehung der Toten? Was waren die Positionen des Urchristentums? Jesu Tod und Auferstehung begründen die christliche Sicht der Auferstehung der Toten, deren Umsetzungen im Leben, Denken, Hoffen und Beten der Christen thematisiert […]…

1000 Kraniche und du wirst leben

Die Geschichte eines japanischen Mädchens

Der Kranich gilt in Japan als Symbol für ein langes glückliches Leben und die Legende erzählt, dass die Götter derjenigen einen Wunsch gewähren, die 1000 Kraniche faltet. 1954 erkrankte Sadako Sasaki aus Hiroshima an der Strahlenkrankheit. Das Falten der Kraniche wurde ihr Weg gegen das Sterben und der Kranich ein Symbol des Friedens und ein […]…

Mit der Welt und Gott verbunden

Rezension des Kinderbuches “Der rote Faden”

Die Kinderbuchautorin Manuala Monari und die Illustratorin Brunella Baldi haben mit “Der rote Faden” ein Kinderbuch geshaffen, das mit einfachsten Sätzen die Erfahrung von Zusammengehörigkeit zur Sprache bringt. Welt, Mensch, Gott, Liebe, Hoffnung, Schöpfung erscheinen in einem zarten erzählerischen Verbund. Auf diese Weise entsteht auch ein Leben bejahendes Gottesbild.…

Schöpfung und/oder Evolution und “Hoffnungsbilder”

Arbeitsblätter und Bilder

Das BRU-Magazin für den RU an Berufsschulen hat in der Ausgabe 59 von 2013 mehrere Arbeitsblätter online gestellt, vor allem zum Thema Schöpfung und Evolution und “Hoffnungsbilder im Angesicht des Todes”.…