Zum Gewaltverzicht in der Begrpredigt nach Walter Wink (Mt 5,38-41)

Der Text fasst Winks auf historischem Hinergrund fußende Deutung von Jesu Erläuterungen zum Gewaltverzicht zusammen.

Keine Aufgabe von Widerstand meine Mt 5,38-41. Es gehe darum, besonnen auf Vergeltung zu verzichten und ohne Gewalt zu reagieren. Mt 5,39-41 seien historisch für Jesu Zeit und Raum sinnvolle Beispiele dafür, z.B. die linke Wange hinzuhalten. Das lädt ein, für unsere Zeit und unsere Kultur über Vergleichbares nachzudenken. Es lohnt sich, Winks Aufsatz in […]…

Sich alles gefallen lassen?

Praxisimpuls zum Thema Gewaltverzicht und Feindesliebe in der Bergpredigt, Kl. 10

Anhand der Kurzgeschichte von Gerhard Zwerenz “Nicht alles gefallen lassen” geht Dozent Gerhard Ziener vom PTZ auf friedenspädagogischen Aspekte der Bergpredigt ein. Ein Unterrichtsvorschlag für 2 – 4 Stunden für die 10. Klasse…

Gewalt in der Schule: Umgang mit Aggressionen

Unterrichtsvorschlag der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

“Gewalt in der Schule, die von den Medien gerne auf das Versagen der Lehrerschaft zurückgeführt wird, ist nach Meinung des Bildungsforschers Klaus Hurrelmann “Teil der sozialen Krankheit unserer Gesellschaft”. Hier kann Schule mit einer thematischen Sensibilisierung und nachhaltigen Präventionsarbeit ansetzen.” Vorschläge für den Unterricht von der DGUV.…

Gewaltkonsum

Unterrichtsvorschlag für die Klassen 7 – 10

Ziel der Unterrichtsidee ist es, die Motive für den Konsum von Gewalt in digitalen Medien zu analysieren. In Form einer spielerischen Diskussion setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Begriff und Verständnis von Gewalt auseinander und dokumentieren ihre Arbeitsergebnisse.…

Gewaltverzicht Jesu

Buchauszug

Auszug des Kapitels “Gewaltverzicht Jesu – Friedensethische Begründungszusammenhänge als Basis der christlichen Friedenserziehung” von Egon Spiegel aus dem Buch “Das Buch, ohne das man nichts versteht – Die kulturelle Kraft der Bibel”, erschienen in der Reihe: “Vechtaer Beiträge zur Theologie”.…

Hoffnung für Palästina?

Rezension des Buches von S. Farhat-Naser: Im Schatten des Feigenbaumes

Autobiografisch berichtet die engagierte palästinensische Friedensaktivistin von den Schwerigkeiten in Palästina, oft genug geprägt von Missachtung der Menschenrechte und Landraub. Aber sie setzt gegen alle Gewalt-Erfahrung den Feigenbaum als Friedenssymbol. Nur so kann es Hoffnung für und Zukunft für Israel und Palästina geben.…

Martin Luther King: Gewaltloser Kämpfer für die Rechte des Menschen | BR.de

Audio mit Unterrichtsvorschlägen

Es war der frühe Abend des 4. April 1968, als eine Kugel das Leben eines Mannes beendete. Er genoss wie wenige Persönlichkeiten weltweiten Respekt als Repräsentant einer friedlichen Rassenintegrationspolitik: Martin Luther King. Der Bayerische Rundfunk stellt ein Audio sowie einen Vorschlag für den Einsatz im Unterricht mit Arbeitsblättern zur Verfügung.…

Martyrium und Selbstopferung (nicht nur) im Mittleren Osten

Rezension des Buches “Martyrdom in the Modern Middle East”

Das Buch als Ergebnis einer Konferenz in Berlin im Jahre 2011 bietet wichtige Einsichten in die Zusammenhänge von gewolltem und ungewolltem Märtyrertum bis hin zu den Selbstmordattentaten. Besonders zur Sprache kommen aber Elemente der Gewaltfreiheit in diesem Zusammenhang, wie sich diese etwa am Baha’i-Glauben durch die Verfolgungssituation, den Selbsverbrennungen und an den Aktionen Gandhis zeigen […]…

Selma – Bloody Sunday, 7. März 1965

Zwei Filmausschnitte

Diese beiden Filmausschnitte zeigen exakt dieselbe Szene aus dem Kampf der schwarzen Bürgerinnen und Bürger der USA um mehr Rechte: den ersten Marsch von Selma nach Montgomery und dessen Ende auf der Edmund Pettus Bridge. Sie dauern keine zwei Minuten. Dieser Filmausschnitt ist eine Originalaufnahme aus dem Jahr 1965: Dieser Film ist ein Segment aus […]…

Netzwerk gegen Gewalt

Internetportal mit Textsammlung

Internetseite einer privaten Gruppe mit einer umfassenden Sammlung an Texten zu verschiedenen Formen der Pädagogik, ausgehend von dem Grundgedanken einer Erziehung zu Frieden und gegen Gewalt.  …