Beurteilen und Fördern auf der Sekundarstufe I des Kantons Zug

Evaluationsergebnisse zum Projekt Bewertungskultur

Externe Evaluation – Schlussbericht. Hinter dem Teilprojekt “Beurteilen und Fördern” auf der Sekundarstufe I des Kantons Zug steht die Idee, die Beurteilungskultur zu erweitern, indem neben den Noten zusätzliche Beurteilungsformen eingesetzt werden (Selbstbeurteilung, Kriterienraster, Portfolios, Orientierungsarbeiten usw.). Umsetzung, Projektsteuerung und Auswirkungen und Regelungsbedarf wurden im Rahmen einer externen Evaluation untersucht, die hier heruntergeladen werden kann.…

Religiöse Entwicklung, Forschungszugänge

WiReLex-Artikel

Artikel von Constantin Klein, Heinz Streib und Barbara Keller sowieso  im Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon der Deutschen Bibelgesellschaft (WiReLex) mit folgenden Abschnitten: 1.Modelle und Methodik in der kognitiv-strukturellen Untersuchung religiöser Entwicklung 1.2. Dilemmata und Anschlussfragen zur Bestimmung des religiösen Urteils 1.3. Das Faith-Development-Interview zur Untersuchung religiöser Entwicklung 1.4. Konzeptionelle und methodische Kritik 1.5. Zugänge zur religiösen Entwicklung […]…

Grounded Theory (Method)

WiReLex-Artikel

Artikel von Eva-Maria Stögbauer-Elsner im Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon der Deutschen Bibelgesellschaft (WiReLex) mit folgenden Abschnitten: 1. Begriffsklärung 2. Entstehung und Entwicklung der Grounded Theory Method 2.1. Generationen und Schulen 2.2. Erkenntnistheoretische Grundfragen 3. Essentials der Grounded Theory Method 3.1. Theoriebildung 3.2. Theoretical Sampling 3.3. Kodieren 3.3.1. Kodierprozess bei Strauss und Corbin 3.3.2. Kodierprozess bei Glaser 3.4. Heuristik […]…

Zeitschrift für junge Religionswissenschaft (ZjR)

Internationales peer reviewed Online-Journal

Die Zeitschrift für junge Religionswissenschaft ist daher Quelle, Plattform und Netzwerk für neue, innovative Ideen, für die Zukunft der Disziplin ‘Religionswissenschaft’. Die Artikel und Rezensionen der ZjR erscheinen unter einer CreativeCommons-Lizenz und sind auf diesen Seiten kostenfrei zugänglich.…

Klimadebatte, Klimawandel und globale Erwärmung

Themenseite auf ZEIT online

Der Streit um den Klimawandel ist in vollem Gange. Was kann gegen die Erderwärmung getan werden und wie reagiert die Politik? Was weiß die Forschung und wie kann Klimaschutz finanziert werden? Ein Schwerpunkt in Zeit-Online.…

Methoden der Kindertheologie

Zur Präzisierung von Forschungsdesigns im kindertheologischen Diskurs

“Der Vielfalt des Begriffs “Kindertheologie” entspricht eine Fülle von Methoden, die unter diesem Stichwort eingesetzt werden und genuin mit dem Gegenstand verknüpft sind. Wer von Methoden in der “Kindertheologie” reden will, muss also zunächst klären, welchen “Kindertheologie” er oder sie meint”. Mirjam Zimmerman erruiert in ihrem Artikel die Möglichkeiten einer präziseren Erforschung des Themas.…

Forschungsmethoden, religionspädagogische

Wie kommt die Religionspädagogik zu ihren Erkenntnissen und ihren Theorien?

Im WiReLex, dem Wissenschaftlich- Religionspädagogischen Lexikon der Deutschen Bibelgesellschaft, haben Ulrich Riegel und Carsten Gennerich den Fachartikel “religionspädagogische Forschungsmethoden” online gestellt: 1. Wege religionspädagogischer Erkenntnis 2. Empirische Methoden 3. Historische Methoden 4. Hermeneutische Methoden 5. Komparative Methoden 6. Religionspädagogik als Netz verschiedener Methoden Literaturverzeichnis Ein wichtiger Basisartikel für die religionspädagogische Ausbildung!…

Glaube im (jugendlichen) Lebenslauf – ein Forschungsüberblick

Tagungsbeitrag von Prof. Dr. Friedrich Schweitzer

In diesem Vortrag geht Prof. Dr. Friedrich Schweitzer auf das “klassische” Bild von Jugend und Religion ein, zeichnet anschließend die Veränderungen nach, die für unsere eigenen Gegenwart bezeichnend sind und wirft am Ende noch einige Fragen für die Arbeit mit jungen Menschen in Gegenwart und Zukunft auf.…

Reformation ganz nah – eine lokale Spurensuche

Erforschung reformatorischer Ereignisse in der näheren Umgebung der Schüler und Schülerinnen

Worum geht es: Die Reformation ist zu verstehen als ein komplexer, jahrzehntelanger Prozess, dessen Ursachen weit in die Geschichte zurückreichen und der nicht nur das geistliche Leben beeinflusste. In der Reformation waren ökonomische, rechtliche und soziale Gesichtspunkte mit den theologischen eng verwoben. Die Veränderungen in Religion und Alltagswelt vollzogen sich aber nicht überall zeitgleich. Auch […]…