11 Vorurteile über Inklusion – wir machen Schluss damit

Artikel auf der Internetportal von “Aktion Mensch”

In der Theorie sind sich die Meisten einig: Menschen mit und ohne Behinderung sollen in unserer Gesellschaft gleichberechtigt zusammenleben. In der Praxis jedoch hält sich so manches Vorurteil hartnäckig. Wir haben die 11 häufigsten Vorurteile über Inklusion einem Faktencheck unterzogen! (Aktion Mensch)…

Studienkompass

Förderprogramm für die Aufnahme eines Studiums

Der Studienkompass ist ein Förderprogramm für Schüler/innen und Studierende. Ziel ist es, jungen Menschen aus Elternhäusern ohne akademischen Hintergrund bei einem Studium zu unterstützen. Der Abhängigkeit von sozialer Herkunft und Bildungserfolg soll entgegengewirkt werden. Die Teilnehmenden werden in den letzten beiden Schuljahren und im gesamten ersten Jahr an der Hochschule kontinuierlich begleitet. Erforderlich für die […]…

Systemische Benotung

Anregungen für Unterrichtende

Systemische Benotung beinhaltet Zielvereinbarungsgespräche und Fördergespräche. Alle Fördergespräche sind Gespräche, die während der Lernprozesse begleitend geführt werden, um die Leistungen des Lerners zu fördern und dem Lehrenden zu zeigen, wie er dies begleitet. Herkömmliche Beurteilungen sind demgegenüber Verfahren, in denen die erreichten Leistungen anhand vorher vereinbarter Kriterien eröffnet und besprochen werden.…

Wie kann’s gehen? – Inklusive Didaktik

Buchkapitel

Inklusive Didaktik. Begleitend zu unserer Themenbox “Inklusives Unterrichten im Religionsunterricht” stellen wir Ihnen das Kapitel 3 aus dem Band “Arbeitshilfe Religion inklusiv – Basisband” zum kostenlosen Download zur Verfügung.…

Bertelsmann Stiftung

YouTube-Kanal der Bertelsmann Stiftung

Die Bertelsmann Stiftung stellt hier informative Videos zu den Themen Bildung, demographischer Wandel, individuelle Förderung und mehr zur Verfügung.…

Fördern statt Selektieren!

Förderkonzept des Leibniz-Gymnasiums Essen

Das Leibniz-Gymnasium in Essen versucht, die Ergebnisse der pädagogisch-psychologischen Forschung und der bildungspolitischen Debatte in ein Schulkonzept umzusetzen. Das betrifft die Gestaltung des Lernumfeldes, Unterrichtsgestaltung, Hausaufgabenbetreuung und Lerngruppen, Leistungskontrolle und Lehrerfortbildung. Der Selektionsgedanke wird durch den Fördergedanken ersetzt. Basis aller pädagogischer Maßnahmen ist eine positiv erlebte Schüler-Lehrer-Beziehung. Die Zahl der Wiederholer wurde auf diese Weise […]…