Flüchtlinge – Keine Menschen zweiter Klasse

Kurzer Spot zum Nachdenken

In dieser Radio-Andacht von Radio Ansbach Evangelisch berichtet Katharina Kemnitzer kurz und konzentriert von Flüchtlingsschicksalen früher und heute. Der einminütige Spot ist als Impuls im Unterricht vielfältig einsetzbar. http://radio.ansbach-evangelisch.de/plugins/aeradiomeditation/mp3/direct_download.php?file=ow0M3.mp3 Hier weitere Andachten in einer Übersicht…

Allein gelassen – Flüchtlinge in Deutschland

Bericht aus Bayern

92 Geflüchtete leben in der Gemeinschaftsunterkunft in der Peter-Freisl-Straße in Bad Tölz. Viele von ihnen sind verzweifelt und mutlos. Die Betreuer sind oft überlastet. Nun reagiert das Kolping-Bildungswerk auf die unbefriedigende Situation. Können Musikinstrumente das Elend der wartenden Geflüchteten lösen? Ist die Flüchtlingshilfe in der Sachgasse?…

Das Apostolische Glaubensbekenntnis eines Migranten

Glaubensbekenntnis aktuell

Englisches Original: The Immigrant Apostles’ Creed. Deutsche Übersetzung: “Ich glaube an den allmächtigen Gott, der das Volk leitete im Exil und beim Auszug aus der Sklaverei,…” Aktuelle Bezüge zum apostolischen Glaubensbekenntnis, zur Bibel und zur gegenwärtigen Fluchtsituation. In höheren Klassen der Sekundarstufe kann dieses zweisprachige Dokument eingesetzt werden.  …

Aus Gottes Frieden leben – für gerechten Frieden sorgen

Texte zur Friedensethik sowie friedenspädagogisches Lehr- und Unterrichtsmaterial

Das PTZ Stuttgart hat zusammen mit Fachpersonen der deutschlandweiten Friedensarbeit eine Materialsammlung zum Thema Friedensbildung in Schule und Gemeinde entwickelt. Neben Grundsatzartikeln zur Friedensethik gehören dazu auch Lehr- und Unterrichtsmaterialien. Das Material ist online auf dem Internetportal des PTZ Stuttgart/RPI Karlsruhe zu finden und wird kontinuierlich ergänzt. Im Moment umfasst es folgende Artikel und Materialien: Geleitwort […]…

Vom Glück, eine Heimat zu haben

Flüchtlinge, Flucht und Vertreibung mit Konfis

Materialsammlung zum Thema Friedensbildung in Schule und Gemeinde Im Zentrum dieses Bausteins für die Konfi-Arbeit stehen eine Begegnung und Gespräche mit Geflüchteten. In einer ersten Einheit bereiten sich die Konfis darauf vor. Sie setzen sich mit ihrer Heimat und ihrem Gefühl von Zu-Hause-Sein auseinander. Hierfür wurde ein Papp-Haus gebastelt, was mit Bildern von Häusern in […]…

Zum Umgang mit dem Taufwunsch von Geflüchteten

Leitlinien

Leitlinien: Zum Umgang mit dem Taufwunsch von Geflüchteten in der Erzdiözese München und Freising. Diese Leitlinien sollen eine Hilfe dafür sein, wie zu verfahren ist, wenn Flüchtlinge nach der Taufe fragen.  …

Kirchenasyl

Nicht gegen, sondern für das Recht streitet Kirchenasyl

“Ein Kirchenasyl ist kein Rechtsinstrument und entspricht doch dem ureigenen diakonischen Kern kirchlichen Handelns. Eine Kirchengemeinde tritt um des Menschen willen für diesen, eine Familie oder eine Gruppe ein.” Ein überschaubarer Fachartikel, der unschwer in leichtere Schülersprache übersetzt werden kann. Wichtig ist die Perspektive des Dienstes am Menschen! Für den Unterricht sollten weitere Beispiele von […]…

“Flüchtlinge sind Gäste, die von Gott geschickt wurden”

Ein Kirchenvertreter aus Äthiopien im Interview

Äthiopischer Kardinal Berhaneyesus Demerew über die Aufnahme von Flüchtlingen. Frage: “Warum hält Ihr Land die Tür für Flüchtlinge so weit offen?” Antwort: “Weil wir jeden Menschen, der zu uns kommt, als Gast betrachten. Und Gäste werden bei uns in der Tradition des Alten Testaments als Menschen gesehen, die von Gott geschickt wurden und denen man […]…

Mut gegen rechte Gewalt

Das Portal gegen Neonazis

Ein Projekt des Magazins Stern und der Amadeu Antonio Stiftung mit aktuellen News, Debatten und Projekten.…