Im Schatten der Geschichte

Ein Essay über den Einfluss von Erinnerungskulturen und Beheimatetsein auf den Umgang mit Geflüchteten

Uta Rüchel analysiert in diesem Beitrag, ob und inwiefern familiäre Erfahrungen mit Flucht und Vertreibung nachwirken und heute die Haltung der Ost- und Westdeutschen gegenüber Migranten prägen.…

Ander(es) Lernen: Projektunterricht – zeitspRUng 1/2011

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brand

Projekte bereichern den Religionsunterricht und die Schule. Lernen ereignet sich nicht nur im herkömmlichen 45-Minuten-Takt, sondern nachhaltig wird es gerade, wenn dieser und womöglich auch die Schule selbst verlassen werden. Religionsunterricht wird so lebendig und darin liegt gerade auch für die Schule eine Chance, die ihr eigenes Profil daran schärfen kann. Inhalte Seite 1:   Religionsunterricht […]…

Wir sind die Drei Könige

Lied des Monats Dezember 2016

Hier findest du das Sternsingerlied “Wir sind die drei Könige” mit MP3, Playback, Noten und Text und  Sternsingervideos von “Willi wills wissen”: Video: Unterwegs für die Sternsinger: Willi in Kenia Video: Unterwegs für die Sternsinger: Willi im Flüchtlingslager Video: Unterwegs für die Sternsinger: Willi iauf den Philippinnen Video: Unterwegs für die Sternsinger: Willi in Tansania Ebenso findest […]…

Flucht aus Syrien über die Balkanroute

Storymap

Die Balkanroute wurde von vielen Flüchtlingen als Weg nach Europa benutzt. Mehr über die Strecke und ihren genauen Verlauf erfährst sind in dieser Storymap zu erfahren. Die Storymap zeigt wichtige Stationen der Balkanroute. Auf jeder Station kann man einen kleinen Erklärfilm oder andere passende Videos anschauen. Das braucht etwas längeren Atem und auch ältere Schüler […]…

Integration: Ihr habt alle Chancen!

Artikel in ZEIT-Online, 11. Oktober 2017

Fünf Jahre lang saß Murat Kurnaz im Lager Guantánamo, heute ist er Sozialarbeiter in Bremen. Mit einem Appell wendet er sich an Migrantenkinder, wie er selbst eines war und an junge Flüchtlinge.…

Alphabet des Ankommens

Das »Alphabet des Ankommens« ist eine Sammlung von Comicreportagen über den Neuanfang in einem fremden Land.

Journalistinnen und Zeichner aus zehn Ländern haben zwölf Comicreportagen über den Neuanfang in einem fremden Land zusammengestellt. Das Projekt „Alphabet des Ankommens“ kombiniert Journalismus mit Comics, um das Thema Aus- und Einwanderung einmal anders anzugehen. Initiiert wurde das Projekt vom Deutschen Comicverein e.V. Die Comicreportagen können auf der Projekt-Webseite gelesen und auch heruntergeladen werden.…

reformiert-info.de – Flüchtlingstheologie

Flucht – Migration – Asyl

Die Reformierte Kirche beschäftigt sich auf dieser Seite intensiv mit der Haltung zu Flucht, Migration und Asyl. Dazu hat sie verschiedene Artikel online gestellt, die biblische Bezüge erörtern, Calvins ‘Flüchtlingstheologie’ und Beispiele für Gottesdienste und praktische Hilfen geben.…

Zusammen leben in Deutschland – jetzt versteh ich das! (Arbeitsheft) | bpb

Arbeitsheft

Was bedeutet es, sein Zuhause zu verlassen und an einem neuen Ort anzukommen? Welche Gründe kann es geben, sein Zuhause zu verlassen? Wie können Menschen, die unterschiedlich sind, gut miteinander auskommen und welche Rechte und Pflichten gibt es, damit ein gutes Zusammenleben möglich ist? Das Heft bietet für Kinder viele Anregungen, darüber nachzudenken und eigene […]…

… und ihr habt mich aufgenommen.

Zehn Überzeugungen zu Flucht und Integration aus evangelischer Sicht. Ein Text des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

In einem “Wort zur Lage” beschreibt der Rat der EKD zehn Überzeugungen, die sich aus dem christlichen Glauben ergeben. Gottes Liebe ist global Die deutsche Bundesregierung hat sich den Menschenrechten verpflichtet. Die Würde von Menschen ist nicht verhandelbar. Für Christinnen und Christen ist Nächstenliebe das höchste Gebot. Die freie, offene Gesellschaft braucht Sicherheit. Deshalb braucht […]…

Project #RefugeeCameras – Kevin McElvaney

Flüchtlinge fotografieren ihre Flucht

Noch immer flüchten täglich Schutzbedürftige Menschen über das Mittelmeer nach Europa – Welchen Strapazen und Gefahren sie auf ihrer weiten Reise ausgsetzt sind, ist für uns nicht nachvollziehbar. Der Fotograf Kevin McElvaney startete deshalb im Dezember 2015 ein Projekt, das er #RefugeesCameras nannte. Die Hilfesuchenden sollten mit einer Einwegkamera eigene Eindrücke ihrer Reise festhalten. Momente, […]…