Ohne ihr Wissen haben manche schon Engel beherbergt – Theologische Überlegungen zur Willkommenskultur

Artikel von Gottfried Orth. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 2, Jahr 2016

‚Willkommenskultur‘ oder – traditionell theologisch formuliert: ‚Gastfreundschaft ‘ ist nicht nur ein Schlagwort, sondern die Bezeichnung für eine in allen Religionen tief fundierte (Bildungs-)Praxis. Der Beitrag erläutert anhand von biblischen Erzählungen und Weisungen zentrale Perspektiven einer flüchtlingsfreundlichen Gestaltung gesellschaftlicher Verhältnisse und entwickelt daraus besondere Aufgaben für die Evangelische Erwachsenenbildung.  …

Materialband zum Thema Flucht und Migration

Materialband des Goethe-Instituts

Die eher einfach gehaltenen Materialien für den Sprachunterricht des Goethesinstituts umfassen Arbeitsblätter zu Fluchtgründen, Heimat, Verzicht, Ankunft in Deutschland, minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen u.a.m.…

Ein Kind ist ein Kind

Flucht und Migration von Kindern (mit Video)

Ein Kind ist ein Kind Jedes Kind ist in erster Linie ein Kind – ganz gleich, woher es kommt und wo es sich aufhält. Und jedes Kind braucht ein sicheres Zuhause und die Hoffnung auf eine gesunde und glückliche Zukunft. Doch fast 50 Millionen Mädchen und Jungen weltweit mussten ihr Zuhause verlassen – mehr als […]…

Flucht und Trauma im Kontext Schule

Handbuch des UNHCR Österreich

Dieses Handbuch richtet sich an PädagogInnen, die mit potentiell traumatisierten Kindern und Jugendlichen arbeiten. Viele Menschen fliehen vor Krieg und Verfolgung und suchen auch in Österreich Schutz. Unter ihnen sind Kinder und Jugendliche, die in ihrer Heimat und auf der Flucht Furchtbares erlebt haben. Gerade für sie kann die Ankunft in einer neuen Umgebung viele […]…

fluter: Flucht (Themenseite)

Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung, Themenseite

Volle Flüchtlingsboote. Immer wieder Meldungen von Hunderten Ertrunkenen. Und dennoch riskieren weiterhin unzählige Menschen ihr Leben, um nach Europa zu gelangen. Was aber tut sich hier? Hier laufen hitzige Debatten, welche Staaten wie viele Flüchtlinge aufnehmen sollen. Hier ist die Medienberichterstattung oft ziemlich zugespitzt. Wohl auch deshalb gibt es viel Angst vor Überforderung und instinktive […]…

2018/4 Starke Gefühle: Glück

Glücksmomente trotz schmerzvoller Erinnerungen: dass das möglich ist, zeigen die Unterrichtsbausteine zu Schatten und Licht Heft 4/2018

Jugendliche stellen sich unter Glück oft ein großes und fern vom Leid angesiedeltes Empfinden vor. Dass Glück auch unter anderen Umständen möglich ist, zeigen zwei der Texte in „Schatten und Licht“. Der vor dem Krieg geflüchtete Ukrainer Wladimir Polinsky hat ein kleines Stückchen Glück als Hausmeister einer Flüchtlingsunterkunft in Stuttgart wiederentdeckt. Dort ist er für […]…

Irritierender Identitätsanker

Artikel im Loccumer Pelikan 3/2016

Die Religiosität von jungen Geflüchteten als Aufgabe und Herausforderung schulischer Bildung.…

Lampedusa – Überlegungen zur weltweiten Flüchtlingsproblematik

Unterrichtsvorschlag

Peter Kührt schreibt zu seinem Unterrichtsvorschlag: “Die Unterrichtseinheit setzt sich , ausgehend vom Flüchtlingszustrom auf der italienischen Insel Lampedusa,  in fünf Lernrunden mit dem höchst aktuellen, aber auch sehr schwierigen und äußerst komplexen Thema Flüchtlingsaufnahme und Flüchtlingsintegration auseinander. Als Lernmethoden wurden Kanzlerberater, Podiumsdiskussion , Gerichtsverhandlung mit Publikumsvotum, Pro- und Contra – Methode sowie Leserbrief und […]…

Schulbücher grenzen aus

Artikel im Tagesspiegel

“Die meisten deutschen Schulbücher stellen Migranten als Problemfälle dar. Oft überwiege die Haltung „wir Deutsche“ gegen „die anderen“, heißt es in einer neuen Studie. Experten fordern jetzt mehr Vielfalt.”…

Kinder aus aller Welt berichten

Frieden machen – gemeinsam Frieden erleben

Auf dieser Seite berichten Kinder aus verschiedenen Ländern aus ihrem Alltag, ebenso geflüchtete Kinder, die in Deutschland leben. Es wird erklärt, was ein interreligiöser Dialog ist und welche Bedeutung er für den Frieden hat – und für die Klasse gibt es eine ‘Friedensmaschine’.…