Interkulturelle Kompetenzentwicklung

Informationsangebot zu beruflicher Weiterbildung

Die Handreichung ist ein Produkt des Projekts „Kompetenzentwicklung in interkulturell zusammengesetzten Teams“. Vorgestellt werden Beispiele und konkrete Konzepte interkultureller Kompetenzentwicklung für unterschiedliche berufliche Zielgruppen. Ziel war die Erweiterung vorhandener Führungs-, Kommunikations- und Fachkompetenzen um interkulturelle Fähigkeiten. Die methodischen Anregungen können auch in Schule und Jugendarbeit übernommen werden.…

Bildung gut geplant

Leitfaden und Instrumente zur Bedarfserschließung

Mit dieser Praxishilfe sollen Bildungsverantwortliche sowie Praktikerinnen und Praktiker unterstützt und ermutigt werden, ihr Bildungshandeln stärker zu reflektieren und systematisch zu planen. Dazu gibt das Heft Anregungen und Ideen.…

Diverse Naturauffassungen – nicht nur ökologisch ins Gespräch gebracht

Artikel von Thomas Kirchhoff. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 2, Jahr 2016

Welche Natur gehört zu welcher Heimat und was meinen wir, wenn uns global und im eigenen Lebensumfeld an der Bewahrung der Schöpfung liegt? Der Beitrag gibt Anregungen für Erwachsenenbildungsanbieter, denen in diesem Feld an zivilgesellschaftlichen Diskussionen mit weniger selbstverständlich und alternativlos erscheinenden Überzeugungen liegt. Es wird gezeigt, dass es kategorial verschiedene Wahrnehmungsweisen sowie konkurrierende, kulturell […]…

Globalisierung, Regionalisierung und Bürgergesellschaft im ländlichen Raum

Artikel von Ulrich Klemm. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 2, Jahr 2016

Der Beitrag stellt für die Erwachsenenbildung im ländlichen Raum einen Zusammenhang zwischen Globalisierung, Regionalisierung und Bürgergesellschaft her. Dieser komplexe Globe, so die These, wird die Erwachsenenbildung insgesamt verändern und zunehmend dazu herausfordern, strategische Neuausrichtungen vorzunehmen.  …

Ökonomische Vernunft im Haushalt?! – Was kann eine haushaltsbezogene Erwachsenenbildung leisten?

Artikel von Pirjo Susanne Schack. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 1, Jahr 2016

Wirtschaften in privaten Haushalten folgt dem Prinzip des haushälterischen Handelns. Daran ist auch eine haushaltsbezogene Erwachsenenbildung orientiert. Sie ist nur dann in der Lage, Haushaltsführungskompetenzen zur besseren Lebensbewältigung zu fördern, wenn es ihr gelingt, ‚Schlüsselthemen‘ aufzugreifen und auf unterschiedliche Ansätze und Hemmnisse der Teilnehmenden einzugehen.  …