Debattenevents in Rheinland-Pfalz und Hessen

Artikel von Julius Kessler. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 2, Jahr 2017

Seit 2015 führt  eine von Jugendlichen und jungen Erwachsenen getragene, überparteiliche Organisation Aktionen zur Stärkung der Demokratie durch. Das Ziel, die politische Gesprächskultur unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu entwickeln und damit die europäische Demokratie zu stärken, ist angesichts geringer Wahlbeteiligungen und sinkender Demo-kratieakzeptanzwerte zentral. Deshalb politisieren wir mit der Methode „JUFO – Die Debatte!“ […]…

Wozu Gott? Religion zwischen Fundamentalismus und Fortschritt

Funkkolleg Religion und Gesellschaft (HR 2009/10)

Religion und Glaube sind wieder auf die Tagesordnung gerückt: Man meint, eine Wiederkehr der Religion zu beobachten. In den Bestsellerlisten halten sich dauerhaft Bücher, die für Gott eine Lanze brechen. Religiöse Erfahrungen – wie in Hape Kerkelings Pilgerbuch – haben alle Verkaufsrekorde gebrochen. Gott macht offenbar neugierig und findet ein breites Publikum. Zugleich werden aber […]…

Ablaufschema einer Dilemma-Diskussion

Konstanzer Methode der Dilemma-Diskussion

Für dieses Modell werden Lehrer und Lehrerinnen speziell ausgebildet. Es wird von 90minütigen Erarbeitungsrunden ausgegangen. Hier ein Übersicht über den Ablaufplan.…

Diskussionen anregen

Unterrichtsideen

Hier finden Sie eine Reihe von Methoden, die SchülerInnen miteinander ins Gespräch bringen und eigene Gedanken vertiefen helfen.…

Argumentieren

Unterrichtsvorschläge

Beobachungsbögen, Formulierungshilfen, Pro- und Kontra-Texte und anderes mehr zum Themenbereich “Argumentieren” auf 4teachers.de…

Diskurskultur

Ein Positionspapier der Evangelischen Akademien in Deutschland

Wohin werden sich die Evangelischen Akademien entwickeln? Das vorliegende Papier fasst den aktuellen Diskussionsprozess aus Sicht des Vorstandes und des Generalsekretärs der EAD zusammen – in der Absicht, hierdurch weitere Reflexionsprozesse anzuregen. Ein solches Diskussionspapier, das nicht endgültig und vollständig sein will, soll die Weiterentwicklung der Arbeit der Evangelischen Akademien unterstützen und gemeinsame Herausforderungen sichtbar […]…