Im Jahr 610 wird das Pantheon in Rom in eine Kirche umgewandelt

Artikel

Das Pantheon in Rom war ursprünglich der Tempel für alle Götter: pan bedeutet auf griechisch “alles” und theós “Gott”. Göttervater Jupiter, seine Frau Juno und all die anderen römischen Gottheiten haben sicher nicht gejubelt, als ihr gemeinsamer Tempel 610 Jahre nach der Geburt von Jesus Christus in eine christliche Kirche umgewandelt wurde.  …

Christianisierung der Germanen

Artikel im WiReLex

1. Grundlagen von Mission und Christianisierung 1.1. Zeitliche und geographische Verortungen 1.2. Begriffliche Differenzierungen 1.3. Kirchlich-theologische Motive 1.4. Missionstaktische Voraussetzungen 2. Ablauf der Christianisierung der Germanen 2.1. Chlodwig und die Franken oder Christus als siegreicher König 2.2. Gregor und die Angelsachsen oder Mission bis an die Enden der Erde 2.3. Bonifatius und die Karolinger oder […]…