Aufbau einer Hebräischen Bibel

Einführung

Das Internetportal “Jüdisches Leben in Erfurt” beschreibt auf seiner Seite “Jüdische Geschichte und Gegenwart in Erfurt”, wie die hebräische Bibel aufgebaut ist und warum sie so gestaltet wurde.…

zeitspRUng 2019/1 – Wie hast du’s mit der Theologie?

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Die Gräben zwischen Theologie und Religionsunterricht sind oft groß – der zeitspRUng 1/2019 möchte mit folgenden Artikeln und Unterrichtsideen Brücken über diese Gräben anbieten: Stein für Stein – mit Lukas von Gott erzählen | Mareike Witt Prozesstheologie im Unterricht – Anregungen zum Buch „Am Anfang“ | Susanne Schroeder Interreligiöses Begegnungslernen im konfessionellen Religionsunterricht – Vorstellung […]…

Ohne ihr Wissen haben manche schon Engel beherbergt – Theologische Überlegungen zur Willkommenskultur

Artikel von Gottfried Orth. Zeitschrift forum erwachsenenbildung, Heft 2, Jahr 2016

‚Willkommenskultur‘ oder – traditionell theologisch formuliert: ‚Gastfreundschaft ‘ ist nicht nur ein Schlagwort, sondern die Bezeichnung für eine in allen Religionen tief fundierte (Bildungs-)Praxis. Der Beitrag erläutert anhand von biblischen Erzählungen und Weisungen zentrale Perspektiven einer flüchtlingsfreundlichen Gestaltung gesellschaftlicher Verhältnisse und entwickelt daraus besondere Aufgaben für die Evangelische Erwachsenenbildung.  …

Daumen-Bibel

WiReLex-Artikel

Artikel von Gottfried Adam im Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon der Deutschen Bibelgesellschaft (WiReLex) mit folgenden Abschnitten: 1. Zum Begriff und zur Druckgeschichte 1.1. Der Begriff Daumen-Bibel/Thumb Bible 1.2. Zur Druckgeschichte 2. Daumen-Bibeln in Deutschland 2.1 „Dess Alten Testaments Mittler“ und „Dess Neuen Testaments Mittler“ von Christina und Magdalena Küslin 2.2 Die Miniaturbibeln von Christoph Weigel, dem Älteren […]…

Bibelwort-Kartei

WiReLex-Artikel

Artikel von Theresa Kohlmeyer im Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon der Deutschen Bibelgesellschaft (WiReLex) mit folgenden Abschnitten: 1. Bibelwort-Karteien in Theorie und Praxis 1.1. Grundlagen von Bibelwort-Karteien 1.2. Beispiele für Bibelwort-Karteien 1.3. Entwicklung von Bibelwort-Karteien 1.4. Alternativen: Inspirationskarten oder Materialkarteien 2. Zum Umgang mit der Bibel in Bibelwort-Karteien 3. Umgangsmöglichkeiten mit einer Bibelwort-Kartei 3.1. Reflexiver Umgang mit der […]…

Wunder im Wandel – Theologie zwischen Diskriminierung und Inklusion

Artikel von Lars Bruhn und Jürgen Hohmann in ‘Das Zeichen 98/2014’

Wenn Hören, genauer: das Hören des Wortes Gottes ein zentrales Motiv in der Bibel sein soll, dann hat Gott hörgeschädigten Menschen nur eine bruch-stückhafte oder gar keine Botschaft zu verkündigen. Mehr noch: Hörgeschä-digte Menschen wären – wie sehgeschädigte auch – nicht Ebenbilder Gottes. Dafür spricht etwa die Reaktion spanischer Bischöfe auf das Coming-out eines Pfarrers […]…

Mit Menschen anderer Religionen leben

4teachers.de – von Lehrern, für Lehrer

Auf der Plattform 4teachers hat der Kollege “Thomas” eine Zusammenstellung der Lerninhalte zum Thema “Mit Menschen anderer Religionen leben”  vorgestellt. Die Unterrichtsanregungen werden in einem Flyer gebündelt. Die verschiedenen Arbeitsschritte für den Unterricht in den Klassen 3-4 können so erschlossen werden. Der Flyer liegt als Word-Datei vor. Inhalte: Gebäude der Rel.: Chr., Jud.,Islam. Gebete, Bücher, […]…

Miteinander – Lieder für den Religionsunterricht

Der Liedermacher Christian Rau

Der Berliner Liedermacher, Diplomtheologe und Religionspädagoge Christian Rau stellt unter dem Motto “MITEINANDER” achtzehn Lieder vor, die von ihm speziell für den Religionsunterricht in der Grundschule geschrieben wurden. Hinweis: In Berlin und Brandenburg dauert die Grundschule 6 Schuljahre. Daher sind viele Lieder auch in 5/6 verwendbar. 4teachers gibt in diesem Video Einblick in die 18 […]…

Die Bibel als “Buch der Flucht” – „Über Grenzen hinausdenken“

Interview mit dem EKD-Kulturbeauftragten Johann Hinrich Claussen beim Deutschlandfunk, 28.11.2018

Die Bibel sei “ein Buch von Flüchtlingen für Flüchtlinge”, findet der EKD-Kulturbeauftragte Johann Hinrich Claussen. Sie kenne für Gastfreundschaft aber auch klare Regeln. Er wünsche sich daher “eine neue Balance aus Nüchternheit und Nächstenliebe”, sagte Claussen im DLF.…