Bergpredigt

Arbeitsblatt

Arbeitsblatt, dass die SchülerInnen auffordert, sich künstlerisch und kreativ mit den Seligpreisungen auseinanderzusetzen.…

Stellungnahmen zur Bergpredigt

Zusammenstellung

Rolf Dober hat auf seiner private Homepage für die Oberstufe Stellungnahmen folgender Personen zur Bergpredigt zusammengestelt: Franz Alt, Max Weber, Pinchas Lapide, Calr Friedrich von Weizsäcker, R. Mokrosch.…

Die Bergpredigt (Mt 5-7)

Repetitorium für Lehramtsstudierende LMU München

Repetitorium für Lehramststudierende, Neues Testament, Kath.-Theol. Fakultät der Universität München, Sommersemester 2014.…

Ort der Bergpredigt

Portal: Land der Bibel

Fotos, Landkarte, Bibelstellen und Hinweise zur Geschichte auf dieser Seite von “Land der Bibel”.…

Bergpredigt

Artikel auf chrismon.de

Artikel mit unterschiedlichen Inhalten zur Bergpredigt auf chrismon.de, zum Beispiel zu “Sorget nicht…” oder zum Schwören. Ein Artikel geht auch der Frage nach, ob Gott die Armen mehr liebt als die Reichen.…

Lernvideos Evangelische Religion

Videos für die Sek. II

Thomas Graschtat, Religionslehrer am Bischöflichen Albertus-Magnus-Gymnasium in Viernheim, hat für den Evangelischen Religionsunterricht eine ganze Reihe von anspruchsvollen Erklär-Videos ins Internet gestellt, zum Beispiel zu den Themen Theodizee / Trinität / Gottesbilder / Rechtferigungslehre / Deontologische Ethik / Utilitarismus / Verantwortungsethik / Imago Dei / Wundererzählungen im NT / Bergpredigt / Auferstehung / Jesu Umwelt […]…

Das Salz der Erde – Was ist Jüngerschaft?

Worthaus-Beitrag von Siegfried Zimmer zu Mt 5,13-16 (Dauer: 1:05:15)

Das Salz der Erde sollen wir sein? Also weiß, käuflich und in großen Mengen ungenießbar? Nein, das hat Jesus nicht gemeint, als er sagte: »Ihr seid das Salz der Erde.« Was Salz in der Antike bedeutete und welches​ Verständnis Jesus von Jüngerschaft hatte, erklärt Siegfried Zimmer. Salz war nicht einfach nur ein Gewürz neben Pfeffer, […]…

Die Seligpreisungen – Teil 2 (Mt 5,3-10)

Video aus der Reihe Worthaus, 1:32:39

Schon der Umstand, dass Siegfried Zimmer den acht Sätzen der Seligpreisungen noch einen zweiten Vortrag widmet zeigt, welche Bedeutung und Brisanz diese Sätze haben. Während es Siegfried Zimmer bei seinem ersten Vortrag zu den Seligpreisungen um eine allgemeine Einführung geht und um die Interpretation der ersten Seligpreisung, beleuchtet der zweite Vortrag die Seligpreisungen zwei bis […]…

Die Seligpreisungen – Teil 1 (Mt 5,3-10)

Video, 1:27′, Worthaus

“Wie zynisch das klingt: »Glückwunsch, dass Du pleite bist.« »Glückwunsch, dass Du krank bist.« So zynisch muss auch der Beginn der Bergpredigt Jesu für seine Zeitgenossen geklungen haben. Die beginnt mit »Selig sind, die geistlich arm sind. Selig sind …«. Dieses fromme Wort »selig« bedeutet korrekt übersetzt: »zu beglückwünschen sind …«. Und dann geht es […]…