27. Januar – Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Überblick über die Geschehen in Auschwitz

Auschwitz ist das Synonym für den Massenmord der Nazis. Auschwitz ist Ausdruck des Rassenwahns und das Kainsmal der deutschen Geschichte. Am 27. Januar jährt sich die Befreiung des “Konzentrationslagers” Auschwitz durch die Rote Armee. Die Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg hat eine übersichtliche Seite zum Holocaust-Gedenktag zusammengestellt: Auschwitz – Inbegriff des Holocaust Rassenwahn und […]…

Ich wollte noch einmal die Sonne sehen

Film mit zusätzlichen Materialien

Ein Film über Erna de Vries, die als 19jährige in Auschwitz war. Der Film kann online betrachtet werden, er steht zum Download bereit mit Anleitung. Die Interviews sind traskribiert, mp3, dazu Aufgaben und Materialien – alles frei verfügbar zum kostenlosen Download.…

Dorothee Sölle, Schriftstellerin und Mystikerin

Theologin ohne Heimat in der Kirche

Dorothee Sölle, zu ihren Lebzeiten Vorbild für die einen, für die anderen rotes Tuch. Schriftstellerin und evangelische Theologin ohne Heimat in der Institution Kirche. Eine kleine, zierliche, provokante Frau, deren Sprache ebenso scharf geschliffen wie poetisch sein konnte. Eine Frau, die das Staunen noch nicht verlernt hatte. Eine Frau, die etwas bewegen wollte in der […]…

Lili Jacob

Geschichte einer Auschwitz-Überlebenden, ZDF-Webstory

Lili Jacob hat Auschwitz und andere Lager überlebt – und findet nach der Befreiung von Mittelbau-Dora auf der Suche nach Kleidung in einer verlassenen SS-Baracke ein Album, dass sie Ankunft von zur Vernichtung bestimmten Menschen in Auschwitz zeigt. Dieses Album ist heute bekannt als das “Auschwitz-Album”. Ihre Geschichte und die des Albums wird hier erzählt.…

Topographie eines Vernichtungslagers

WDR 6 spezial

Zum 70. Jahrestag der Befreiung des größten deutschen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee sendete WDR 5 am 27. Januar 2015 ein besonderes Zeitdokument. Präzise dokumentiert es fast drei Stunden lang die Vernichtungsmaschine Auschwitz. Audios, Videos, Texte und Bilder zur “Vernichtungsmaschine Auschwitz” auf den Seiten von WDR 5.…

Wollheim Memorial

Materialsammlung

“Das Norbert Wollheim Memorial ist benannt nach Norbert Wollheim (1913–1998), Überlebender des Konzentrationslagers Buna/Monowitz. Er musste für die I.G. Farben Zwangsarbeit auf der Baustelle in Auschwitz leisten. 1951 verklagte er den Konzern in einem Musterprozess auf Entschädigung. Das Wollheim Memorial verbindet das Gedenken an die Opfer von Buna/Monowitz mit Informationen über die Geschichte ihrer Verfolgung […]…

Zentrum für Dialog und Gebet in Oswiencim

Lernort

Das Zentrum für Information, Begegnung, Dialog, Erziehung und Gebet entstand im Jahr 1992. Es ist eine Einrichtung der katholischen Kirche, die der Krakauer Erzbischof Kardinal Franciszek Macharski mit Unterstützung anderer Bischöfe aus ganz Europa und in Absprache mit Vertretern jüdischer Organisationen errichtet hat. Anliegen des Zentrums, das 1998 den Namen Zentrum für Dialog und Gebet […]…

Auschwitz heute

Video 7:33

Auschwitz – Ort und Symbol der nationalsozialistischen Vernichtungsmaschinerie. Der Name der südpolnischen Stadt steht für den millionenfachen Mord an Juden, Sinti und Roma und Menschen, die nach der NS-Rassenideologie nicht zur „Volksgemeinschaft“ gehörten. Der Bombay Flying Club hat dazu eine Webdocumentary für die bpb umgesetzt. Grundlage sind Fotos von Martin Blume.…

Auschwitz/Auschwitz-Gedenken

WiReLex-Artikel

Das WiReLex, das wissenschaftliche Religionslexikon der Deutschen Bibelgesellschaft, beschäftigt sich mit dem Thema “Auschwitz” und dem Gedenken an die Geschichte dieses Ortes . Dazu wurden folgende Kapitel online gestellt: 1. Zugang: Mit Jugendlichen in den Gedenkstätten von Auschwitz-Birkenau 2. Der Ort und das Symbol 3. Der Zivilisationsbruch Auschwitz in der Mitte Europas: Anfragen und Auftrag […]…