Ahmadiyya

Lexikonartikel der EZW

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen schreibt Friedmann Eißler: “…Die Ahmadiyya ist eine muslimische Sondergemeinschaft aus Nordindien. Ihr Gründer Mirza Ghulam Ahmad (1835-1908) aus Qadian / Punjab trat ab 1882 mit ‘Offenbarungen’ an die Öffentlichkeit, durch die er sich u. a. als ‘Gottes Auserwählter’, als ‘Erneuerer’ (Mudschaddid, Reformer), als der […]…