Ur

Religionen-entdecken – Die Welt der Religion für Kinder erklärt

Ur wurde vor ungefähr 6000 Jahren von den Chaldäern im damaligen Mesopotamien gegründet. Heute heißt das Land Irak. Laut Überlieferung ist Abraham in Ur aufgewachsen. Ein einfacher einführender Artikel zu Ur auf “religionen-entdecken.de”…

Abraham – Vater des Glaubens für Juden, Christen und Muslime

Artikel auf religionen-entdecken.de

Abraham war für Juden, Christen und Muslime der erste Mensch, der an den einen einzigen Gott glaubte. Damit ist er für sie der gemeinsame Vater ihrer Religionen. Einfache und kurze Einführung zu Abraham auf der Kinder- und Jugendseite “religionen-entdecken.de”. Von dort aus führen Links zu Abrahams Familie, zum Beispiel zu Sara, Isaak und Rebekka.…

Klexikon: Abraham

Artikel im Wiki-Kinderlexikon

Ein Artikel zu Abraham in kindgerechter Sprache im Kinderlexikon von ZUM.WIKI Der Artikel stellt Abraham vor und seine Bedeutung für die abrahamitischen Religionen.…

Planet Wissen: Abraham

Überblick

Der Nomade Abraham ist eine der zentralen Figuren sowohl in der jüdischen Thora als auch im christlichen Alten Testament. Nach der Erschaffung der Erde, der Vertreibung der ersten Menschen Adam und Eva aus dem Paradies, nach Noah und der großen Sintflut beginnt die Geschichte Abrahams und damit auch die Geschichte des jüdischen Volkes. Ein Überblick […]…

Die Opferung Isaaks

Worin besteht Abrahams wahrer Gehorsam?

“Abrahams Meinung, seinen Sohn Isaak als Brandopfer darbringen zu sollen, setzt seinen Irrtum voraus, dass Isaak sein Eigentum sein. Im Gegensatz dazu besteht der wahre Gehorsam Abrahams nach Gen 22, 12 darin, sich von diesem Irrtum zu lösen.” Artikel zu Isaaks Opferung von Prof. Dr. Peter Knauer SJ.…

Die Bindung Isaaks als Bild des Bösen

Ein Traditionsstrang jüdischer Literatur

“Wie kaum eine andere biblische Erzählung hat Gen 22, die Bindung Isaaks, die religiöse Reflexion des Judentums in Literatur, Liturgie und Philosophie inspiriert.’ Neunzehn wenige Verse mit einem Minimum an Rahmenhandlung und Requisiten, ohne sichtbare Motivation und psychologische Regungen: Weshalb versucht Gott Abraham? Was bewegt Abraham? Was ahnt Isaak? Wo bleibt Sara? Dies nur ein […]…

Preisgabeerzählungen

WiBiLex

Dieser WiBiLex-Artikel der Deutschen Bibelgesellschaft widmet sich folgenden Bibeltexten: 1. Abraham und Sara beim Pharao 2. Abraham und Sarah bei Abimelech 3. Isaak und Rebekka bei Abimelech Hier zu den einzelnen Kapiteln: 1. Die drei Preisgabeerzählungen 2. Die einzelnen Fassungen 2.1. Gen 12,10-20 2.2. Gen 20,1-18 2.3. Gen 26,1-11* 3. Außerbiblische Rezeption 3.1. Jubiläenbuch 3.2. […]…

Texte aus Bibel und Koran im Vergleich

Beitrag

Der evangelische Pfarrer und Prof.em. für Religionspädagogik Frieder Harz bietet auf seiner Homepage viele Materialien und Texte, unter anderem auch längere Beiträge. Dieser Beitrag unter dem Titel „Texte aus Bibel und Koran im Vergleich“ bietet zu folgenden neun biblischen Geschichten Bibel- und Korantexte im Vergleich: – Abraham wird ein Sohn angekündigt – Abraham soll Isaak […]…

Mein Fels in der Brandung als Zeichen des Vertrauens

Kreativer Auftakt zu einer Begegnung mit Abraham in Klasse 5

“In dieser Unterrichtssequenz soll den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit gegeben werden, sich mit existenziellen Aspekten der Abrahamgeschichte zu beschäftigen und diese in ihrem eigenen Leben wieder zu entdecken. Einerseits können sie durch die Lektüre ausgewählter Bibeltexte in den jeweiligen Handlungskontext einsteigen. Andererseits werden ihnen durch entsprechende Aufgaben Anregungen gegeben, Aspekte der Geschichte auf ihr Leben […]…

Männer mit Ecken und Kanten – Abraham als Erzählfigur neu entdecken – nicht nur für Jungen

Vier Erzähleinheiten für Grundschule und Kindergottesdienst

Anhand von vier Erzählungen aus dem Abraham-Sara-Erzählkreis werden beispielhaft diese aktuellen Erkenntnisse aufgenommen und die “gender-Frage” im Segensraum Gottes ins Spiel gebracht. Jungen und Mädchen können mithilfe des Symbols “Zelt” Gottes Segen als lebensbegleitenden Raum entdecken. Dieser Segensraum befreit zu einem Leben im Vertrauen auf Gottes verborgene Möglichkeiten angesichts männlicher und weiblicher Unmöglichkeiten. Vier Erzähleinheiten […]…