Statistik zu abergläubischen Vorstellungen in Deutschland

Statistik

Das Statistik-Portal statista hat folgende Frage gestellt: “Welcher Aberglaube hat für Sie eine Bedeutung, auf welchen geben Sie selbst immer acht?” und die Ergebnisse übersichtlich auf dieser Seite veröffentlicht.…

Gegen den Strom schwimmen: Hundert Jahre parapsychologische Forschung

Aufsatz

“In der historischen Entwicklung der Parapsychologie lassen sich grob vier Phasen unterscheiden: (1) der Mesmerismus vom späten 18. bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts und seinen merkwürdigen Berichten über die “magnetisierten” omnambulen, (2) die Massenbewegung des Spiritismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in die Elemente des Mesmerismus (z. B. Fluidum, Séancen und […]…

Aberglaube

Erläuterungen

“Hinter den heute vorherrschenden abergläubischen Praktiken steckt vorrangig die Angst vor unbekanntem Bösen …” Eine Erläuterung zum Aberglauben im Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen.…

Aberglaube

Definitionen

“Der Begriff “Aberglaube” wird je nach Zusammenhang in verschiedenen Bedeutungen gebraucht. Umgangssprachlich bezeichnet er den Glauben an wissenschaftlich nicht nachweisbare, magische Kräfte, die auf den Menschen wirken. Abergläubische Vorstellungen beziehen sich oft auf Vorzeichen oder auf Rituale zur Abwendung von Unglück („Klopf auf Holz“).” Weitere fachspezifische Verwendungsweisen des Begriffs finden Sie in diesem kurzen Artikel […]…

Okkultismus contra Aufklärung

Beitrag auf Deutschlandradio Kultur 2009

“Erst Mitte des 19. Jahrhunderts kam der Okkultismus als Gegenbewegung zur Aufklärung und der mit ihr verbundenen mechanistischen und materialistischen Naturwissenschaft auf. Er setzte auf die verborgenen Kräfte, die der “normalen” Wissenschaft unzugänglich sein sollten. Und er traf die Wissenschaften an den wunden Punkten, nämlich dort, wo sie selbst vergeblich nach Antworten suchten.” So beginnt […]…