Salafismus – Eindordnunsgversuche islamisch-fundamentalisitischer Phänomene

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension des Buches "Salafismus in Deutschland"
Der Islamwissenschaftler Thorsten Gerald Schneiders hat den Versuch unternommen, zusammen mit kompetenten AutorInnen, dem Phänomen des Salafismus auf die Spur zu kommen. So zeigt der Blick in die (frühe) Geschichte des Islam, wie heutige Salafisten sich der "Altvorderen" bedienen, um gegen sog. Ungläubige, überhaupt gegen den "Westen" ohne jegliches Toleranzgefühl zu agitieren und Gewalt zu legitimieren. Der islamische Fundamentalismus hat viele Varianten, ein Teil der salafistsichen Szene gehört eindeutig zu den gefährlichen. So sind mit Hilfe sorgfältiger Analysen politisch-gesellschaftliche Handlungsanleitungen nötig, um der Faszination des Salafismus für bestimmte junge Menschen entgegenzuwirken.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
, INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Fundamentalismus, Gewalt, Islamismus, Kolonialismus, Muslimbrüder, Naher Osten, Purismus, Salafismus, Terrorismus, Ungläubige, Wahabiten, Westen

Schreibe einen Kommentar