Religionsunterricht in der Pubertät

screenshot
Material herunterladen URL in Zwischenablage
Thesen und Erläuterungen von Manfred Schnitzler
Heranwachsende wünschen sich vom Religionsunterricht einen offenen und ehrlichen Diskurs über die Bedeutung von Glauben für die eigene Lebensgestaltung. Das haben die Voten der SchülerInnen, aber auch der Unterrichtenden eindrucksvoll bestätigt. Dabei wollen die Jugendlichen als selbstständig Denkende ernst genommen werden.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft


Institution, suchen, www.ptz-stuttgart.de

Bildungstufen

Unterrichtende,
Schlagworte: Guter Religionsunterricht, Jugendliche, Pubertät

Schreibe einen Kommentar