Religion in den Spannungsfeldern der Moderne

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension des Buches: Moderne und Religion
Das aus einem transdisziplinären Forschungsprojekt von Religionssoziologen, Philosophen, Ethnologen der Universität Münster erwachsene voluminöse Buch untersucht die Kontroversen um Religiosität, Säkularisierung und den unterschiedlichen Verständnissen der Moderne. Die hier vorgetragenen Analysen sind keineswegs einheitlich, mahnen aber dazu, die Debatte unter den Bedingungen von Demokratie und Menschenrechten so zu führen, dass nicht Absolutheiten die moralische Verantwortung für die Gesellschaft ausblenden - sei sie säkular oder religiös geprägt. Von der Interreligiösen Bibliothek ausgewählt als Buch des Monats August 2013.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Europa, Moderne, Religion, Religiosität, Säkularisierung, Säkularismus, Säkularität, Toleranz

Schreibe einen Kommentar