Reisewege der Seele

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Der Diwan des Sufis Ibn al-Farid
Mit dem Diwan des Poeten und Mystikers Ibn al-Farid (1181-1235) begegnet uns die kraftvolle islamische Persönlichkeit eines Sehn-Süchtigen, der angesichts menschlicher Liebes- und Leidens-Erfahrungen dieses Menschliche transzendiert und versucht, der Dualität zu entrinnen und dem Einssein in und mit Gott nahezukommen.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
, INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Dualismus, Dualität, Einheit, Interreligiöser Dialog, Leiden, Liebe Gottes, Mystik, Poesie, Seele, Sufismus, Trennung

Schreibe einen Kommentar