DLF

Treffer

Theologie und Behinderung0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Eine persönliche Auseinandersetzung
“Wer Theologe oder Pfarrer wird bzw. Theologin oder Pfarrerin, für den stellen sich Fragen nach dem Glauben und dem Auftrag der Verkündigung lebenslang – ganz besonders, wenn sich das Leben durch eine Krankheit komplett verändert. So berichtet Susanne Krahe, selbst betroffen, im Austausch mit zwei Kolleginnen.” Ein Artikel auf Deutschlandradio Kultur aus dem Jahr 2012.

Schlagworte: Behinderung, Pfarrer

Nicht nur pazifistisch, das Christentum0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Artikel im Deutschlandfunk
“Nicht nur vor Jahrhunderten, auch heute führen Menschen Krieg im Namen des christlichen Gottes. Manch eine christliche Gruppierung kämpft mit Gewalt für ihre Ziele. Dagegen betonen pazifistische christliche Gruppierungen die Friedensbotschaft des Neuen Testaments.” Artikel beim Deutschlandfunk von Burhard Schäfers

Schlagworte: Bibel, Christentum, Krieg, Frieden, Gewalt, Pazifismus, Gerechter Krieg

Zwischen Bibel und Schwert0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Welche Rolle Gewalt in der christlichen Religion spielt
“Religion und Gewalt haben seit jeher in der Geschichte des christlichen Abendlandes eine bedeutende, unheilvolle Rolle gespielt. Arnold Angenendt, emeritierter Professor für Kirchengeschichte, eröffnet in seiner Studie “Toleranz und Gewalt” neue Erkenntnisse über die Hexenverfolgung und den Beitrag des Christentums zu Krieg und Frieden.” Ein Artikel von Thomas Kroll bei Deutschlandradio Kultur

Schlagworte: Frieden, Gewalt, Christentum, Hexenverfolgung, Inquisition

“Einer der größten Tage meines Lebens” – Der israelische Künstler Dani Karavan über die Einweihung seines Holocaust-Denkmals für die Sinti und Roma in Berlin0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Interview
Der israelische Künstler Dani Karavan blickt mit Freude der Einweihungszeremonie seines Denkmals für die von den Nazis ermordeten Sinti und Roma am Mittwoch in Berlin entgegen. Er habe den Menschen das gegeben, “was sie verdient haben”, sagte Karavan.

Schlagworte: Nationalsozialismus, Verfolgung, Sinti, Roma, Judenvernichtung, Holocaust

Als sich das Judentum und das Christentum voneinander abgrenzten0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Religionsgeschichtliche Entwicklungen in der Spätantike
“Damals gab es Juden, die an etwas glaubten, was wir heute Trinität, also Dreifaltigkeit nennen. Ja, es gab sogar Juden, die an die Fleischwerdung des Messias glaubten. Und es gab Christen, die lebten koscher wie Juden.” Der jüdische Religionsphilosoph Daniel Boyarin aus Berkley in den USA hat das frühe Nebeneinander erforscht. Ein fachlicher Beitrag zur…

Schlagworte: Religionsgeschichte, Juden, Christen

Gedenktag an NS-Opfer – “Ich wäre auch betroffen gewesen”0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Interview und Video
Am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 2017 erinnert eine Sonderveranstaltung an die “Euthanasie”-Opfer. Mit Sebastian Urbanski spricht erstmals auch ein Mensch mit geistiger Behinderung vor dem Bundestag: Der Schauspieler wurde mit dem Down-Syndrom geboren.

Schlagworte: Nationalsozialismus, Konzentrationslager, Opfer, Euthanasie, Gedenken

Schnelle Nummer zum Imam0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Islamische Telefonseelsorge
Seit vier Jahren gibt es in Berlin ein Seelsorgetelefon, an das sich Muslime in Not wenden können.Die meisten Anliegen unterschieden sich nicht von denen der Christen. Mit einem Unterschied: Einsamkeit im Alter komme unter Muslimen offenbar kaum vor. Das Gespräch zwischen einem muslimischen Seelsorger und dem DLF vermittelt Einblicke in die heutige soziale Wirklichkeit, in…

Schlagworte: Telefonseelsorge, Muslime

John Wyclif – “Morgenstern der Reformation”?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Artikel
Sein Werk gilt als revolutionär. Und indirekt hat er zu Reformen in der Kirche beigetragen. Genauer: Er hat die Reformation beeinflusst. Der englische Theologe John Wyclif (ca. 1330 – 1384) war seiner Zeit voraus. Warum aber wurden seine Gebeine ausgegraben? Und warum leben seine Ideen weiter?

Schlagworte: Reformation, Reformator

Der Prophet auf dem T-Shirt0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Über das neue Label “StyleIslam”
. “I love my prophet” – “Ich liebe meinen Propheten”, diesen Bestseller zeigt Melih Kesmen in seinem weiß gestylten Atelier im westfälischen Witten gerne vor. Denn damit fing alles an…. Mehr im Text des DLF! Weitere Informationen zu Melih Kesmen: http://www.styleislam.eu/ Beachten Sie auch den Film: “Glaube hinter Gittern – Junge Muslime im Gefängnis” https://youtu.be/PI3OQz1sIKc…

Schlagworte: Islam, Jugendliche, Muslime, Prophet

Weshalb der IS Mädchen rekrutiert0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

DLF

Claudia Dantschke im Gespräch mit Martin Steinhage, Audio-Datei
“Zurzeit rekrutieren die Islamisten in Deutschland vor allem junge Frauen – die andere Motive haben, sich dem IS anzuschließen, als die Männer. Das Gemeinschaftsgefühl spiele dabei eine wichtige Rolle, sagt die Islamismus-Expertin Claudia Dantschke.” Interview auf Deutschlandradio Kultur, 13.6.2015

Schlagworte: Islam, Radikalisierung