Dialog der Religionen

Dialog der Religionen

Treffer

Tod, Auferstehung und ewiges Leben im Judentum0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen

Ausführliche Erläuterungen zum Thema Tod und Bestattung
Jüdische Riten im Zusammenhang des Sterbens und der Bestattung haben ihre Begründung in der hebräischen Bibel und im Talmud. Hier zeigt sich in allen Schattierungen des Judentums eine gemeinsame Überlieferung. Mit den entsprechenden Belegtexten gibt es hier eine sorgfältige Einführung.

Schlagworte: Tod, Auferstehung, Ewiges Leben, Judentum, Gebet, Jüdischer Friedhof, Eschatologie, Reformjudentum

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Lernort
Im ehemaligen Kloster “Unser Lieben Frauen” verbindet sich die Vergangenheit mit der Gegenwart in besonders spiritueller Weise. Die alten Mauern strahlen eine innere Ruhe aus, die sich auf die Betrachtenden auswirkt und ihnen dadurch noch weitere Sichtweisen auf die modernen Kunstwerke in den Klostergebäuden eröffnet – eine Zeitreise von 1000 Jahren in wenigen Stunden. Vorstellung…

Schlagworte: Kloster, Kreuzgang, Romanik

Offenbarungsansprüche der Religionen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Rezension des Buches von Werner Zager (Hg.): Universale Offenbarung?
Im Buch geht es zugespitzt um die Frage, ob und ggf. wie sich Gott außer in Jesus Christus auch in anderen Religionen offenbarend mitteilt. Das ist nicht nur eine speziell theologische oder religionswissenschaftliche Frage, sondern in heutigen multikulturellen und multireligiösen Kontexten entscheidend für das Zusammenleben. Wenn nämlich durch sog. göttliche Absolutheitsansprüche – in welch verklausulierter…

Schlagworte: Interreligiöser Dialog, Pluralismus, multikulturelle Gesellschaft, multireligiöse Gesellschaft

Dialog und Befreiung – Leben und Werk des indischen Theologen Michael Amaladoss0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Portrait
Michael Amaladoss SJ (geb. 1936) gehört zu den wichtigen interreligiösen Brückenbauern, weil er das asiatische Gesicht Jesu zeigen möchte. Dieses Jesus-Verständnis verbindet er mit verschiedenen Ansätzen einer asiatischen Theologie der Befreiung, der Option für die Armen und einem intensiven Austausch mit Menschen anderer religiöser Traditionen.

Schlagworte: Interreligiöser Dialog, Indien, Armut, Gerechtigkeit, Theologie der Befreiung, Jesus Christus

Madeleine Delbrêl (1904-1964) – Die Liebe als einzige Aufgabe0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Rezension einer Biografie
Annette Schleinzer (Theologin und Exerzitienbegleiterin) hat den beeindruckenden Weg von Madeleine Delbrêl dargestellt: Er führte auf der Suche nach dem Sinn des Lebens vom Atheismus hin zu einer engagierten Nächstenliebe in der Jesusnachfolge, besonders im Blick auf die Arbeitersituation in der Nähe von Paris. Mission heißt, das Evangelium vorlebend predigen und in praktische Sozialarbeit umsetzen,…

Schlagworte: Nachfolge

Der Messias zwischen Juden, Christen und Muslimen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Rezension von Markus Witte (Hg.): Der Messias im interreligiösen Dialog
Im christlich-jüdischen Dialog macht gerade das geradezu kontroverse Messiasverständnis erhebliche Schwierigkeiten. Doch gibt es neben der jüdischen Herausforderung an das Christentum im Blick auf “Jesus als Messias” auch Chancen der Verstehens-Annäherung. In diesem Zusammenhang spielt im Dialog auch das islamische Messiasverständnis für Jesus eine beachtliche Rolle.

Schlagworte: Interreligiöser Dialog, Judentum, Christentum, Islam, Jesus Christus, Messias

Jesus und Mohammed0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Buchrezension
Der Neutestamentler Joachim Gnilka hat im Rahmen seiner bibelwissenschaftlichen Forschungen bereits mehrfach den Blick über den eigenen Bereich hinaus getan. “Wer waren Jesus und Muhammad?” beschäftigt sich vergleichend mit den beiden monotheistischen „Religionsstiftern“. Ähnlichkeiten und Differenzen werden sorgsam aufgelistet und kommentiert. Dabei berücksichtigt der Autor auch die jüngsten Entwicklungen in der Mohammed-Forschung.

Schlagworte: Historischer Jesus, Muhammad, Mohammed, Islam, Koran

Jesus im Koran0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Buchbesprechung
Martin Bauschke: Der Sohn Marias. Der Autor gibt eine geschichtliche und religionswissenschaftliche Fundierung zum islamischen Jesusverständnis. Er zeigt, dass der Koran und die islamischen Auslegungen auf eine theozentrische Re-Interpretation der Gestalt Jesu hinsteuern und damit eine eigenständige Messioanologie entwickeln.

Schlagworte: Jesus Christus, Islam, Interreligiöser Dialog, Koran

Jesus, der Jude und die Chancen für den Trialog0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Buchbesprechung
Der evangelische Pfarrer Rudolf Krause hat die Jesusbilder verschiedener jüdischer Autoren und Wissenschaftler zusammenfassend beschrieben. Er bezieht daraus die Aufforderung, auch von christlicher Seite neu über Jesus als Juden nachzudenken und daraus Konsequenzen für das eigene Glaubensverständnis zu ziehen.

Schlagworte: Historischer Jesus, Judentum

Mit der Welt und Gott verbunden0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Dialog der Religionen
Reinhard Kirste

Rezension des Kinderbuches “Der rote Faden”
Die Kinderbuchautorin Manuala Monari und die Illustratorin Brunella Baldi haben mit “Der rote Faden” ein Kinderbuch geshaffen, das mit einfachsten Sätzen die Erfahrung von Zusammengehörigkeit zur Sprache bringt. Welt, Mensch, Gott, Liebe, Hoffnung, Schöpfung erscheinen in einem zarten erzählerischen Verbund. Auf diese Weise entsteht auch ein Leben bejahendes Gottesbild.

Schlagworte: Kinderbuch, Schöpfung, Hoffnung, Liebe, Gott

Zugehörige Autorinnen und Autoren