Deutschlandradio Kultur

Treffer

Zwischen Tannenbaum und Gottes Sohn0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandradio Kultur

Wie Muslime im Libanon Weihnachten feiern
“Weihnachten ist längst kein ausschließlich christliches Fest mehr. Auch Muslime begehen die Geburt Jesu mit Tannenbaum, Weihnachtsmann und Geschenken. Im Koran wird zwar Jesus ausführlich erwähnt, seine Geburt beschrieben und er als Gesandter Gottes verehrt. Aber die christliche Vorstellung von Christus als Gottes Sohn teilen die Muslime nicht.” Artikel aus dem Jahr 2011 auf den…

Schlagworte: Islam, Weihnachten, Weihnachtsbaum, Interkulturelles Lernen

Chanukka “in Antwort auf Weihnachten weiterentwickelt”0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandradio Kultur

Berliner Rabbinerin über das jüdische Lichterfest
Die Wiederherstellung ihrer religiösen Unabhängigkeit feiern Juden in aller Welt am 8-tägigen Chanukka-Fest, erklärt die Berliner Rabbinerin Gesa Ederberg. Besonders wegen der Kinder sei das Schenken vom christlichen Weihnachtsfest für Chanukka übernommen worden. Artikel auf Deutschlandradio Kultur, veröffentlicht im Jahr 2011.

Schlagworte: Chanukka, Weihnachten, Lichterfest

Luther und die Mystik0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandradio Kultur

Intensivform des christlichen Glaubens, Artikel
“Der Begriff “Mystik” ist in den letzten Jahrzehnten so strapaziert worden, dass er für fast alles herhalten muss, was irgendwie geheimnisvoll klingt, ob in der Esoterik, im New Age oder in Psychogruppen. Doch mit Mystik im christlichen Sinne hat das alles wenig zu tun. Aber was ist Mystik?” Artikel auf Deutschlandradio Kultur 2010.

Schlagworte: Luther, Mystik, Kloster

“Segensreich und umstritten”0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandradio Kultur

Kirchenasyl in Deutschland
Vor 30 Jahren erhielt erstmals ein Flüchtling Kirchenasyl in der Bundesrepublik. Bericht von Tim Zülch auf Deutschlandradio Kultur

Schlagworte: Asyl, Asylbewerber, Flüchtlinge, Kirchenasyl, Asylrecht

Mariä Himmelfahrt: Wie die Mutter Jesu zur Heiligen Jungfrau Maria wurde0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandradio Kultur

Katholische und Evangelische Stimmen zu Marienfesten
Das Ave Maria gehört nach dem Vaterunser zu den meistgesprochenen und gesungenen Gebeten der Christen. Tatsächlich wird Maria, die Mutter Jesu, schon seit dem 2. Jahrhundert als herausragende Figur im Christentum angesehen. Im Laufe der nachfolgenden Jahrhunderte wird dann ihre religiöse Bedeutung weiter aufgewertet, indem ihr immer mehr heilige Attribute zugesprochen werden.- Beitrag des Deutschlandradio…

Schlagworte: Maria, Mariä Himmelfahrt, Marienverehrung

Wo war Gott in Auschwitz?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandradio Kultur

Artikel auf Deutschlandradio Kultur
In diesem Artikel bei Deutschlandradio Kultur geht Jens Rosbach der Frage nach, ob man nach Auschwitz noch an Gott glauben könne. Viele Holocaust-Überlebende haben dort ihren Glauben verloren. Welche Auswirkungen hatte die Shoah auf den jüdischen Glauben? Verschiedene Ansichten werden einander gegenüber gestellt und im zweiten Teil durch Aussagen von Christen und über das Christentum…

Schlagworte: Auschwitz, Holocaust, Glaube, Judentum, Judenvernichtung