Deutschlandfunk

Treffer

Wie Polen sein jüdisches Kulturerbe wiederentdeckt0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Artikel bei der Deutschen Welle
Jahrzehntelang wurde in Polen nicht über die jüdische Geschichte des Landes gesprochen. Jetzt entdeckt man sie neu: Mit Festivals, Ausstellungen, einem jüdischen Museum. Und debattiert auch über Antisemitismus.

Schlagworte: Judentum, Polen

So klingt der Antisemitismus von heute0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Eine Studie über die “Sprache der Judenfeindschaft im 21. Jahrhundert”
In welcher Form zeigt sich heutzutage der Antisemitismus? Die Wissenschaftler Monika Schwarz-Friesel und Jehuda Reinharz haben Tausende von Briefen und E-Mails an den Zentralrat der Juden und die israelische Botschaft in Berlin ausgewertet – mit erstaunlichen Ergebnissen. Bericht über das Buch.

Schlagworte: Antisemitismus

Wie liberale Muslime und Aleviten fasten0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Artikel
“Der islamische Fastenmonat Ramadan zählt zu den fünf Säulen des Islams. Rund die Hälfte der Muslime in Deutschland macht mit. Doch gerade in den heißen Sommermonaten kann es in Nordeuropa zur Qual werden, von Sonnenaufgang bis -untergang auf alle Speisen und Getränke zu verzichten. Gibt es liberale Kompromisse? Wie lässt sich ein Gebot neu deuten?”…

Schlagworte: Islam, Fasten, Ramadan, Aleviten

Themenschwerpunkt – Die Befreiung von Auschwitz0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Themenschwerpunkt mit Videos, Audios, Buchbesprechungen und weiteren Texten.
Auschwitz ist Sinnbild der Vernichtung der Juden und der Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten über die europäischen Völker. Am 27. Januar jährt sich der Tag der Befreiung des Lagers zum 70. Mal: ein Themenschwerpunkt in “Studio 9”.

Schlagworte: International Day of Commemoration to honour the victims of the Holocaust, Auschwitz, Zeitzeuge, Konzentrationslager, Täter

Dorothee Sölle, Schriftstellerin und Mystikerin0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Theologin ohne Heimat in der Kirche
Dorothee Sölle, zu ihren Lebzeiten Vorbild für die einen, für die anderen rotes Tuch. Schriftstellerin und evangelische Theologin ohne Heimat in der Institution Kirche. Eine kleine, zierliche, provokante Frau, deren Sprache ebenso scharf geschliffen wie poetisch sein konnte. Eine Frau, die das Staunen noch nicht verlernt hatte. Eine Frau, die etwas bewegen wollte in der…

Schlagworte: Dorothee Sölle, Auschwitz, Gottesfrage, Glaube, Gerechtigkeit

Schwere Kost für kleine Kinder0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Holocaust-Material bereits für Grundschüler
Bislang wollte man Kinder vom Thema Holocaust verschonen wollte. Nun hat das Berliner Anne-Frank-Zentrum neues Unterrichtsmaterial entwickelt, das schon Grundschüler mit dem Thema konfrontiert. Dies ist nicht unumstritten. Jens Rosbach beschäftigt sich in seinem Beitrag beim Deutschlandfunk mit dem Thema.

Schlagworte: Judenverfolgung, Holocaust Education

Holocaust als Thema für Kinder?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Artikel in Interview-Form
Die Abteilung “Kultur und Sozialwissenschaften” des Deutschlandfunks hat dieses Interview zum zeitgeschichtlichen Lernen in der Grundschule anhand eines Projektes der Universität Erfurt 2011 veröffentlicht.

Schlagworte: Judenvernichtung

Zwischen Tannenbaum und Gottes Sohn0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Wie Muslime im Libanon Weihnachten feiern
“Weihnachten ist längst kein ausschließlich christliches Fest mehr. Auch Muslime begehen die Geburt Jesu mit Tannenbaum, Weihnachtsmann und Geschenken. Im Koran wird zwar Jesus ausführlich erwähnt, seine Geburt beschrieben und er als Gesandter Gottes verehrt. Aber die christliche Vorstellung von Christus als Gottes Sohn teilen die Muslime nicht.” Artikel aus dem Jahr 2011 auf den…

Schlagworte: Islam, Weihnachten, Weihnachtsbaum, Interkulturelles Lernen

Chanukka “in Antwort auf Weihnachten weiterentwickelt”0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Berliner Rabbinerin über das jüdische Lichterfest
Die Wiederherstellung ihrer religiösen Unabhängigkeit feiern Juden in aller Welt am 8-tägigen Chanukka-Fest, erklärt die Berliner Rabbinerin Gesa Ederberg. Besonders wegen der Kinder sei das Schenken vom christlichen Weihnachtsfest für Chanukka übernommen worden. Artikel auf Deutschlandradio Kultur, veröffentlicht im Jahr 2011.

Schlagworte: Chanukka, Weihnachten, Lichterfest

Luther und die Mystik0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Deutschlandfunk

Intensivform des christlichen Glaubens, Artikel
“Der Begriff “Mystik” ist in den letzten Jahrzehnten so strapaziert worden, dass er für fast alles herhalten muss, was irgendwie geheimnisvoll klingt, ob in der Esoterik, im New Age oder in Psychogruppen. Doch mit Mystik im christlichen Sinne hat das alles wenig zu tun. Aber was ist Mystik?” Artikel auf Deutschlandradio Kultur 2010.

Schlagworte: Luther, Mystik, Kloster