Mystische Stufenwege zu Gott

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension der "Stufen zur Gottesliebe", ein Text um 1300
In diesem Büchlein breitet sich lebensnahe Meditation aus, in der die fünf Sinne des Menschen – das Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten –einen Stufenweg in fünf Etappen hin zur göttlichen Liebe ermöglichen. Dieser Weg er-geht sich nicht in spirituellen Abstraktionen, sondern bleibt in seiner Intensität geradezu erdnah. Der Stufenweg, die Leiter, die Scala, kann durchaus als ein interreligiöser Brückentext verstanden werden: Mit den fünf Sinnen, nicht durch spirituelle Extrem-Anstrengung, sondern „einfach“ aus der fünffachen Wahrnehmung des Geschöpflichen geht der Weg hin zur Einswerdung mit der göttlichen Liebe. Dies geschieht nicht in einem fernen jenseitigen Himmel, sondern im Heute und Hier.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Kontemplation, Meditation, Mittelalter, Mystik, Schöpfung, Sinnlichkeit, Stufenweg

Schreibe einen Kommentar