Mozarts Zauberflöte – ein Singspiel für wahre Menschlichkeit

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Eine Oper als (inter-)religiöse Lernmöglichkeit
Die Zauberflöte Mozarts ist Ausdruck eines humanistischen Verständnisses von "Mensch zu sein". Religiöse und staatliche Machtinstrumente haben angesichts der wahren Liebe ausgespielt. Allerdings ist der Weg zu wahrer Menschlichkeit mit vielen Prüfungen verbunden. Die Bregenzer Festspiele 2013 und 2014 machen aus dieser Thematik ein faszinierendes und zauber-haftes Seh- und Hörereignis.
Praxishilfen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
INTR°A, intra-tagebuch.blogspot.de

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Humanismus, Initiation, Interreligiöses Lernen, Menschlichkeit, Mozart, Mythologie, Oper, Toleranz, Zauberflöte

Schreibe einen Kommentar