Menschliches Zusammenleben – interkulturelle Annäherungen

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Bericht zum IX. Internationalen Kongress für Interkulturelle Philosophie, 14. – 16. Februar 2011 in San José (Costa Rica)
Der Kongress mit dem Thema: "Das menschliche Zusammenleben: Probleme und Möglichkeiten in der heutigen Welt. Eine interkulturelle Annäherung“ rückte die normative Grundlage des Zusammenlebens in den Mittelpunkt. Die Debatte verdeutlichte, dass eine Verbesserung des menschlichen Zusammenlebens eine tiefgreifende Transformation voraussetzt. In den Beiträgen aus verschiedenen Traditionen Asiens, Afrikas, Europas und Lateinamerikas kommen Ressourcen für ein menschlicheres Zusammenleben zur Sprache. Aus ihnen wird deutlich, dass der Aufbau einer gerechteren Gesellschaftsordnung lediglich einen notwendigen Ausgangspunkt für ein menschlicheres Zusammenleben bildet.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Helene Büchel
, INTR°A, ein-sichten.blogs.rpi-virtuell.net

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Ethik, Gesellschaft, Inkulturation, Interkultureller Dialog, Lateinamerika, Multikulturalität

Schreibe einen Kommentar