Tiefgang: Schwierigkeiten mit der Christologie?

Gedanken zum Leitmotiv der rpi-impulse 2/2018

Religionspädagogische Ratlosigkeit und theologische Hemmungen diagnostiziert Rudolph Englert bei uns TheologInnen und Lehrkräften und spricht von Schwierigkeiten und Problemen mit der Christologie, die dazu geführt hätten, dass diese in Schule und Gemeinde ziemlich in den Hintergrund getreten sei. Stimmt das?  …

Wozu brauchen wir Christen eigentlich Jesus Christus?

Überlegungen zur Christologie, Grundsatzartikel rpi-impulse 2/2018

Jesus Christus ist die Zentralfigur des Christentums. „In ihm hat Gott die Welt mit sich versöhnt“, lautet eine wichtige Formel christlichen Glaubens. Aber: Wussten wir nicht auch schon vorher genug über Gott? Was ist das für ein Gott, der nicht anders vergeben kann als durch das grausame Opfer seines Sohnes? Und: Ist es nicht vermessen […]…

Die christlichen Konfessionen

Christ ist nicht gleich Christ

Wie in jeder anderen großen Religion gibt es auch im Christentum viele Strömungen und Glaubensrichtungen. Die größten konfessionellen Gruppen sind die römisch-katholischen, protestantischen und orthodoxen Christen. Auch die Freikirchen haben viele Mitglieder.…

Rituale in der Weihnachtszeit – “Das hat etwas Stabilisierendes”

Interview-Text vom 9.12.2017

Die Zeit rund um Weihnachten ist geprägt von vielen Ritualen. Doch das Fest sei auch heute noch mehr als nur eine Hülle, sagt der Theologe Stephan Wahle. Dass die Gesellschaft an Heiligabend “fast still wird”, werde etwa als wohltuend empfunden.…

Die Kraft der Rituale

Rituale in der Früherziehung

Rituale sind aus dem Kitaalltag nicht wegzudenken. Das sollen sie auch gar nicht. Doch wo sind Rituale sinnvoll? Was können sie wirklich? Und an welchen Stellen sind sie vielleicht sogar überflüssig? Die Facherzieherin und Fortbildnerin Manuela Wagner reflektiert über Macht und Magie, Sinn und Unsinn von Ritualen. Betrifft Kinder 4/16…

Wozu Rituale?

Artikel aus der Verhaltensforschung, Uni Heidelberg (Südasien-Institut)

Manche Forscher betrachten Rituale als evolutionäres Erbe, das oft längst seinen Sinn verloren hat. Für andere gehören sie untrennbar zur menschlichen Natur – und sind womöglich gar für unser Überleben notwendig. Artikel von Axel Michael, veröffentlicht in ‘Spektrum der Wissenschaft’  1/2011 Rituale  …