Thesen zur Stellungnahme des Leitenden Geistlichen Amtes der EKHN zur umstrittenen Deutung des Todes Christi als ein Gott versöhnendes Opfer

Überlegungen zur Bedeutung von Jesu Tod als Sühnopfer

Der Autor setzt sich kritisch auseinander mit der “Stellungnahme des Leitenden Geistlichen Amtes der EKHN zur umstrittenen Deutung des Todes Christi als ein Gott versöhnendes Opfer” vom März 2008. In den Evangelien erscheine der Gekreuzigte “als Repräsentant Gottes, den Gott aus dem ihm angetanen Tod durch seine Auferweckung gerettet hat (Mk 8,31; 9,31; 10,33f)”, und […]…

Um die Jugend betrogen – Kindersoldaten

Pädagogische Handreichung

Eine ausführliche Handreichung zum Thema Kindersoldaten von den Knappen der Ritter, dem Kinderkreuzzug über die Neuzeit bis zur Gegenwart mit vielen Informationen, Zahlen und Fakten sowie Bildern und Quellentexten und O-Tönen.…

Auferstehung im Zusammenhang – Vorstellungen der Bibel

Übersicht

Der Text stellt die grundlegenden Vorstellungen des Neuen Testaments zur Auferstehung Christi dar. Auf dieser Grundlage erläutert er die Bedeutung der Auferweckung der Christen im Zusammenhang mit der Kreuzestheologie sowie ihre Auferstehungshoffnung. Der Text eignet sich gut, um Schülerinnen und Schüler mit zentralen Texten der Bibel zu konfrontieren, indem sie den Aufsatz kritisch an der […]…

Mein Gott, warum?

Geistlicher Impuls

Die sieben Worte Jesu am Kreuz – Impuls zur Karwoche, veröffentlicht auf dem Portal der Evangelischen Landeskirche in Baden.…

Schwerpunkt Olympische Spiele

Wissenspool Planet Schule

Allerlei Interessantes rund um Olympia mit Texten, Bildern und Filmen auf Planet Schule.…

Olympia: Der Kampf um die Unsterblichkeit

Interview

Die Olympischen Spiele waren über ein Jahrtausend lang eines der wichtigsten Großereignisse der Antike – ein Fest zu Ehren des Zeus, in dem Sport, Gewalt, Sex und Religion voneinander nicht zu trennen waren. Die Wettkämpfer scheuten weder Kosten noch Mühen, um Ruhm und Unsterblichkeit zu erlangen. Im Gespräch mit ORF.at verrät die Archäologin Judith M. […]…

Fußball ist keine Religion, sondern Fußball

Blogbeitrag

Nun werden sie sich wieder vor jeder Einwechslung bekreuzigen. Andere werden vor dem entscheidenden Spiel Kerzen aufstellen und mit blauen Pullovern höhere Mächte beschwören. Und wer weiß, vielleicht wird während der WM wieder die ein oder andere „Hand Gottes“ im Spiele sein. Fußball eine neue Religion? Nachdem es mit den traditionellen Religionen nicht mehr so […]…

Palästina zu Zeiten Jesu: Die Trümmer von Galiläa

Artikel auf SPIEGEL ONLINE

Ein ausführlicher Artikel zu archäologischen Funden aus der Zeit Jesu: die Fersen eines Gekreuzigten, ein Fischerboot, Wohnhäuser, Kapernaum, Leben im Dorf und in der Stadt, Jerusalem.…

bewegend

Blogbeitrag von Patrik Scherrer

bewegend Eine stehende Person ist aus den vielen Umrisslinien heraus zu erkennen. Hervorgehoben durch die breite dunkle Linie scheinen Beine und Oberkörper einen festen Platz zu haben, während die Arme von seitlich bis nach oben ausgestreckt in unterschiedlichen Positionen variieren. Auch im Hüftbereich weichen die Linien vom „Hauptstrom“ ab. Der Künstler Hans Thomann hat den […]…