zeitspRUng 2016/2 – “Endlichkeit”

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin & Brandenburg

Dieses Heft des ZeitspRUng möchte dabei unterstützen, sich dem Thema Tod unterrichtspraktisch und theologisch auf der Höhe der aktuellen Diskussionen zuzuwenden. Inhalt des Heftes: Besuch vom Knochenmann – Es geht um Leben und Tod Das Schicksal ist ein mieser Verräter – Theologische Gespräche zu den großen Fragen mit Jugendlichen führen Die Toten und wir Lebenden […]…

zeitspRUng 2015/1 – Reformation und Bild

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Die Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg “Zeitsprung” 1/2015 widmet sich dem Thema “Religion und Bild”. Neben Vorschlägen für den Unterricht sind darin auch viele Arbeitsblätter zu finden, die sich der Reformation unter dem Aspekt des Bildes nähern. Sie enthält eine Unterrichtseinheit für die 5. – 8. Klasse zu “Kunst und Reformation”: Werbung […]…

Weißt du denn gar nicht, wie schön du bist?

Eine Reformationseinheit für die Konfirmandenarbeit (und zur Vorbereitung des Reformationsgottesdienstes)

Martin Luthers Ausgangsfrage seiner reformatorischen Entdeckung – „wie bekomme ich einen gnädigen Gott“ – ist für Jugendliche heute oft nur schwer nachvollziehbar. Gleichzeitig kann die reformatorische Einsicht, dass mein Wert als Mensch nicht durch äußerliche Eigenschaften oder persönliche Leistungen bestimmt wird, sondern aus der bedingungslosen Annahme durch Gott konstituiert wird, durchaus auf Erfahrungen bezogen werden, […]…

Leistungsdruck, Selbstoptimierung und die Angst zu versagen

Unterrichtseinheit zur Bedeutung der Rechtfertigungsbotschaft von Martin Luther heute

In der folgenden Unterrichtseinheit soll der Frage nach der Bedeutung der Rechtsfertigungsbotschaft Martin Luthers mit Schüler/innen der Sek. II nachgegangen werden. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass Leistungsansprüche und Konkurrenzdenken, Stress und das Bemühen um dauernde Selbstoptimierung auch bei Jugendlichen stark verbreitet sind. Der Wunsch, möglichst gut dazustehen, stark und fit zu sein, sich im persönlichen […]…

Luthers 95 Thesen erlebbar gemacht

Ein Vorschlag für die Konfirmandenarbeit

Der Beitrag zeigt, dass und wie die Methode des Bibliologs auf historische Quellen übertragbar ist. Dokumentiert wird ein „Historiolog“, der mit einer Konfirmandengruppe zu einem der Schlüsseltexte der Reformation, durchgeführt wurde: den 95 Thesen Martin Luthers von 1517. Mit einigen Veränderungen kann er bei entsprechender Vorbereitung auch ab Jahrgangsstufe 8 durchgeführt werden. Zu diesem Beitrag […]…

Lutherbilder hinterfragen

Unterrichtsanregungen für die Sek. I

Unterrichtsanregungen für die Sek. I: Anhand des Lutherdenkmales in Worms, der 800 Lutherfiguren, des Filmplakates zum Luther-Film sowie der Playmobilfigur wird darüber nachgedacht, welches Denkmal Luther gerecht wird und wie ein Lutherdenkmal heute aussehen könnte. Zu den Unterrichtsanregungen gehören folgende Materialien: M1 800 Lutherfiguren M2 Filmplakat M3 Playmobilfigur M4 Lutherdenkmal in Worms…

Reformation kompetenzorientiert

Thesen, Inhalte, Kompetenzen und unterrichtliche Zugänge

Vier Thesen zu einem guten Religionsunterricht Dieser Unterrichtsbeitrag der ‘Evangelischen Kirche der Pfalz – Religionsunterricht’  zur Reformation fächert das Thema anhand von vier Thesen auf. Zu den Thesen zwei, drei und vier sind jeweils Unterrichtsvorschläge mit Materialien online gestellt. Inhalte dieser Unterrichtsbeiträge: Luthers Erkenntnis: Gott liebt mich! “Hier stehe ich, ich kann nicht anders…” Luther […]…

Unterichtseinheit Reformation

Kompetenzorientierung im Religionsunterricht am Beispiel “Martin Luther und die Reformation”.

Ein Unterrichtsentwurf für den Evangelischen Religionsunterricht in der 7./8. Klasse des Gymnasiums auf den Seiten von “lehrerfortbildung-bw.de” mit ausführlichem Darstellung und dazugehörenden Arbeitsblättern, orientiert am Bildungsplan BW 2004.  …