Freidenker

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Andreas Fincke zu dem Stichwort „Freidenker“. Aus der Einleitung: „ ‚Freidenker‘ ist der Sammelbegriff für atheistische Organisationen, die den Kirchen und der Praxis des christlichen Glaubens kritisch gegenüber stehen. Häufig korrespondiert der kirchenkritische Impuls mit einer allgemeinen Religionskritik, die jedoch unterschiedlich stark […]…

Freimaurer

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Matthias Pöhlmann zu dem Stichwort „Freimaurer“. Aus der Einleitung: „Bei den Freimaurern handelt es sich um einen […] in Großlogen organisierten symbolischen Werkbund, der sich der Humanität, Toleranz und Brüderlichkeit verpflichtet weiß. Der Zugang zum Bruderbund ist Männern vorbehalten. Die Freimaurerei begreift […]…

Geistheilung

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Michael Utsch zu dem Stichwort „Geistheilung“. „Die Vorstellung, mit Geisteskraft Heilung zu bewirken, kommt in sehr unterschiedlichen weltanschaulichen Milieus vor: in den Naturreligionen, in der esoterischen Lebenshilfe oder in pfingstlich-charismatischer Frömmigkeit. Gegenüber dem naturwissenschaftlichen Welt- und Menschenbild der modernen Medizin erinnern eine […]…

Tonbandmitschnitt des 1. Frankfurter Auschwitz-Prozesses

Geschichte und Wirkung des Holocaust

“Die Tonbandaufnahmen wurden im Jahr 1989 vom Landgericht Frankfurt am Main dem Hessischen Hauptstaatsarchiv zur Verwahrung übereignet. Erstmals verwendet wurde der Mitschnitt 1993 in der dreiteiligen Dokumentation des Hessischen Rundfunks STRAFSACHE 4 KS 2/63. Die Aussagen von 318 Zeugen, darunter 181 Überlebende von Auschwitz, finden sich auf den Tonbändern. Durch Erlass des hessischen Justizministers vom […]…

“Ich kann es nicht mehr hören!”

Erziehung nach Auschwitz

“Wir haben schon das Tagebuch der Anne Frank gelesen“, so die unwillige Reaktion von Schülern, als der Religionslehrer Texte von Auschwitz-Überlebenden in den Unterricht mitbringt. Repräsentativer Alltag? Prof. Dr. Wilhelm Schwendemann sagt „Nein“. 65 Jahre nach Kriegsende kann Erziehung nach dem Holocaust in Deutschland ganz anders aussehen!” (EH Freiburg)…

Mein Opa war kein Nazi

Holocaust-Unterricht

“Der Holocaust-Unterricht in Deutschland wird der multikulturellen Realität im Klassenzimmer nicht mehr gerecht. Wie muss der Geschichtsunterricht verändert werden, um Schüler aus Einwandererfamilien besser zu erreichen?” Artikel von Anja Reiter auf FAZ-online vom 29.1.2015…

Was geht uns heute Auschwitz an?

Referat

Referat von Rainer Möller, Comenius-Institut, gehalten auf einer Tagung am 23.11.2015 im PI Villigst, mit folgenden Abschnitten: – Holocaust in den deutschen Lehrplänen – Das Rezeptionsverhalten heutiger Schüler/innen – Didaktische Herausforderungen – Stand der Fachdiskussion – Methodisch-didaktische Standards einer zeitgemäßen Holocaust education Literaturverzeichnis…

Den Islam neu denken

Rezension über Reformer im Islam von Katajun Amirpur

Katajun Amirpur, die bekannte Journalistin und Professorin für Islamwissenschaften an der Universität Hamburg legt mit diesem Buch einen Einblick in die Vielfältigkeit reformerischen Denkens in der islamischen Theologie vor. Sie macht dadurch deutlich, dass zu einem modernen Islam- und Koran-Verständnis Demokratie, Freiheit und Menschenrechte gehören. Dies kann sehr wohl aus der islamischen Tradition abgeleitet werden. […]…

Was ist Islam? Kurz gesagt …

Zusammengestellt und bearbeitet von Muna Tatari

Erläuterung theologischer Grundbegriffe und Konzepte aus islamischer Sicht auf den Seiten des PTI Nordkirche.…