Schöpfer sehr wahrscheinlich

Zusammenfassung einer Promotionsarbeit

Viele meinen, Theologie und Naturwissenschaft hätten nichts miteinander zu tun. Der Systematische Theologe Matthias Schleiff, zurzeit Referendar in Hamm, findet gute Gründe, warum das Universum einen Schöpfer hat. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, Analysen und Hintergründe im Kulturmagazin der evangelischen Kirche.…

Zeitzeichen – Theologie und Naturwissenschaft (V)

Kühlen Kopf behalten – Neues aus dem Reich der Neurowissenschaften

Ist Gott nur im Gehirn? Der freie Wille – nur eine Illusion? Die Neurowissenschaften treten an, unser Bild vom Menschen zu revolutionieren. Was sie tatsächlich über Gott und Mensch zu sagen haben, untersucht der Münsteraner Theologe Matthias Schleiff im letzten Teil der Serie. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, Analysen und Hintergründe […]…

Zeitzeichen – Theologie und Naturwissenschaft (IV)

Würfelt Gott? Der Zufall der Quantenphysik und Gottes Handeln in der Welt

Das Weltbild der Quantenphysik widerspricht nicht nur dem Alltagsverstand, sondern auch der klassischen Physik. Es gilt, Theorie und Interpretation sorgfältig auseinanderzuhalten. Die gewonnenen Einsichten sollten aber auch der Theologie zu denken geben, meint der Münsteraner Theologe Matthias Schleiff. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, Analysen und Hintergründe im Kulturmagazin der evangelischen Kirche.…

Zeitzeichen – Serie: Theologie und Naturwissensschaft (III)

Darwins Problem – Schöpfung durch Evaluation und das Leiden der Kreaturen

Die Theorie der Evolution provoziert manche Christen bis heute. Und schon Darwin stieß auf die Frage, wie die Leiden der Evolution mit dem Glauben an einen gütigen Gott zu vereinbaren seien. Alte Fragen und neue Antworten präsentiert der Münsteraner Theologe Matthias Schleiff. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, Analysen und Hintergründe im […]…

Zeitzeichen – Serie: Theologie und Naturwissenschaft (II)

Das Schweigen der Räume – Der gewaltige Kosmos und die Stellung des Menschen in der Welt

Jede Entdeckung der Kosmologie – von Kopernikus bis in die Gegenwart – scheint den Menschen kleiner und unbedeutender zu machen. Unsere Erde erscheint heute nur als ein Staubkorn am Rand eines unüberschaubar großen Universums. Eine Entwicklung, die auch der Theologie zu denken geben sollte, meint der Münsteraner Theologe Matthias Schleiff. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion […]…

Zeitzeichen – Serie: Theologie und Naturwissensschaft (I)

Unterschiedliche Sprachen – Theologen und Naturwissenschaftler eint nur derselbe Bezugspunkt

Wir blicken zurück auf ein Jahrhundert der Kosmologie: Unser Bild der Welt hat sich dabei fundamental verändert. Das hat Folgen, auch für die Theologie – sagt der Münsteraner Theologe Matthias Schleiff im ersten Teil der fünfteiligen zeitzeichen-Serie „Naturwissenschaft und Theologie“.   Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, Analysen und Hintergründe im Kulturmagazin […]…

Persönliche Gottesvorstellungen junger Erwachsener

Empirische Erkundungen in der Sek.II im Großraum Kassel

Auszug aus dem 4. Band der Reihe “Beiträge zur Kinder- und Jugendtheologie” von Petra Freudenberger-Lötz. Diese Examensarbeit vergleicht die Ergebnise von Fowler, Oser, Nipkow, der 15. Shell-Jugendstudie, Feige sowie die von Karin Möller in empirischer Forschung erhobenen Ergebnisse.…

Wunder

RU heute 02/2016

Inhalte dieser Zeitschrift für den Religionsunterricht: Wunder im Alten Testament, Seite 4 Jesu Wunder als Erzählungen, Seite 11 Was halten wir heute von Wundern? Seite 16 Esoterik und Wunder, Seite 21 Für die Praxis: Wundergeschichten – Die Heilung des blinden Bartimäus, Unterrichtsbausteine für die Grundschule (3. Klasse), Seite 27 Wunder am Beispiel von Whitney Houstons […]…

Der dreieine Gott

RU heute 2/2011

Die katholische Zeitschrift “Religionsunterricht heute” beschäftigt sich mit der Frage nach dem Monotheismus und der Trinität. Hier ein Auszug: Gott, der Einzige. Zur Entstehung des Monotheismus in Israel, Seite 4 Der Glaube an den dreieinen Gott als spezifisch christlicher Monotheismus, Seite 8 Dreifaltigkeit – ein Lehrinhalt als Leerinhalt? Didaktische Überlegungen zu einem schwierigen Thema, Seite […]…

Gotteshäuser der Religionen entdecken

Buchbesprechung

Vorstellung von Unterrichtsmaterial zu Synagoge, Kirche, Moschee Hier werden mehrere Unterrichtshilfen mit praktischen Anregungen, Arbeitsaufgaben, methodischen Hinweisen usw. gegeben. SchülerInnen sollen auf diese Weise in die Lage versetzt werden, selbständig Räume der Religionen zu erkunden und ihr Wissen so zu vertiefen, dass sie auch anderen davon etwas weitergeben können.…