Zehn Worte der Weisung. Der Dekalog als Inbegriff der Tora

Quelle: orthodox-theology.com : Gunther.Wenz.pdf

International Journal of Orthodox Theologie 8:1 (2017)

Die Zehn Gebote sind nach Maßgabe des Alten Testaments der Inbegriff der göttlichen Weisung. Das gilt auch unter neutestamentlichen Bedingungen unbeschadet der Zuordnung von Gesetz und Evangelium, die zwar zu unterscheiden, nicht aber zu trennen sind. Der Beitrag skizziert exegetische Einsichten, um von dort her einen  Zugang zu klassischen Auslegungen zu erschließen, unter denen diejenige in Luthers Katechismen eine der bedeutendsten sind

Eine Einführung von Prof. em. Dr. Dr. h.c. Gunther Wenz (LMU München)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

orthodox-theology.com
Prof.em.Dr.Dr.h.c. Gunther Wenz

Verfügbarkeit

Zur nicht kommerziellen Wiederverwendung gekennzeichnet frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar