Wieviel Mauer braucht der Mensch?

Zwei Knetfiguren mit menschlichen Zügen, aber ohne erkennbares Geschlecht und ohne Mund, begegnen sich in einer kargen Landschaft. Bis auf ihre Hautfarbe gleichen sich die beiden Figuren. Es kommt zu einer Auseinandersetzung, die in überspitzter Form menschliches Miteinander und dessen mögliche Folgen zeigt.
Ein Kurzfilm über Angst, Ignoranz, Vorurteile und deren Folgen, der anregt über die eigenen Mauern nachzudenken.

 

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage

Bildungsstufen

Sekundarstufe

Medientypen

Aufgabenstellung, Unterrichtsentwurf

Schlagworte

Menschenbild, Toleranz, Vorurteil

Verfügbarkeit

frei zugänglich
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar