„Wie ,Holocaust‘ ins Fernsehen kam“ | bpb

Bildquelle: www.bpb.de
Zum Material URL in Zwischenablage
Dokumentarfilm zur Entstehungs- ung Rezeptionsgeschichte der US-amerikanischen Serie "Holocaust" von 1979

Der Dokumentarfilm „Wie ,Holocaust‘ ins Fernsehen kam“ beleuchtet die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte der US-amerikanischen Familien-Saga “Holocaust”, die 1979 in der Bundesrepublik ausgestrahlt wurde – ein einschneidendes medienhistorisches Ereignis. Der 4-teiligen fiktionalen Serie gelang, was zahlreiche engagierte und aufklärerische Dokumentationen nicht vermochten: sie rückte den Völkermord an den Juden ins kollektive Bewusstsein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar