“Wem nützt das?”

Bildquelle: www.bpb.de

Herkunft

Erzählungen über Verschwörungen und geheime Mächte, die das Volk im Hintergrund beherrschen, finden sich seit dem Aufkommen der Sozialen Medien verstärkt und spätestens seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie massenhaft.
Die Interviewreihe “‘Wem nützt das?’ Der Glaube an Verschwörungen” will sich den Aspekten widmen, die in der Darstellung von Verschwörungsglauben oft zu kurz kommen: Was sind die Grundlagen des Glaubens an Verschwörungserzählungen? Gab es solche Erzählungen schon immer? Was macht sie so oft so gefährlich? Gibt es Verschwörungserzählungen in Musik und Film? Und vor allem: Wie geht man dagegen vor? Die Journalistin Carina Huppertz interviewt für diese Reihe Expertinnen und Experten auf dem Forschungsgebiet des Glaubens an Verschwörungen.

Folge 1/5: Der Glaube an Verschwörungen
Inhalte, Akteure und Gefahren

Folge 2/5: “Die da oben im Hintergrund”
Antisemitismus und Verschwörungsglaube

Folge 3/5: Von Punchlines und weißen Kaninchen
Verschwörungsideologien in der Popkultur

Folge 4/5: Utoya, Christchurch, Halle
Terror und Verschwörungstheorien

Folge 5/5: Der Onkel bei der Familienfeier
Wie man Verschwörungsideologien begegnet

 

 

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage

Bildungsstufen

Oberstufe

Medientypen

Video

Schlagworte

Antisemitismus, Pop-Kultur, Terror, Verschwörungstheorie

Verfügbarkeit

frei zugänglich
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar