Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Zum Material URL in Zwischenablage
Informationen und Gebetsheft

 

Der jährliche Weltweite Gebetstag für verfolgte Christen im November ist zentraler Bestandteil der Evangelischen Allianzarbeit. Kernstück der Arbeit ist das Gebet. Zugleich werden regelmäßig Parlamentarier in aller Welt mit recherchierten Hintergrundberichten über aktuelle Fälle von Christenverfolgung und Zerstörung der Religionsfreiheit konfrontiert. Außerdem gibt es einen regelmäßigen weltweiten E-Mail-Gebetsinformationsdienst.

Dem deutschen ‚Arbeitskreis für Religionsfreiheit – Menschenrechte – Einsatz für verfolgte Christen‘ (AKREF) der Deutschen Evangelischen Allianz gehören Pastoren, Menschenrechtler und Politiker an.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Evangelische Allianz

Bildungskontext

Oberstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar