Was für ein Vertrauen?

Zum Material URL in Zwischenablage
Ein Mitmachprojekt zu Psalm 23 in Minecraft

Minecraft im Unterricht zu verwenden ist längst keine neue Idee mehr. Gerade in den MINT-Fächern findet das Computerspiel großen Anklang. Bietet es doch einen wörtlich spielerischen Weg, fachliches Wissen beispielsweise über Stromkreise, chemische Vorgänge oder mechanische Abläufe visuell und einfach erfahrbar aufzubereiten. Die Plattform Minecraft Education (https://education.minecraft.net/) ist vor allem im englischsprachigen Bereich ein Vorreiter und bietet Austausch für Lehrer*innen, die Stunden in Minecraft planen und zur Verfügung stellen. Schaut man allerdings in den geisteswissenschaftlichen und dort in den Fachbereich Religion, sieht das Angebot etwas dürftig aus. Nimmt man dazu noch die teils schwierige technische Ausgangslage an Schulen hinzu, rückt die Idee „Minecraft im Religionsunterricht“ schnell in weite Ferne. Die von Cansteinsche Bibelanstalt in Berlin e.V. (vCBA) versucht, ein Angebot für Lehrer*innen und Schüler*innen zu schaffen und nutzt dazu die Minecraftinhärenten Strukturen. Im Folgenden wird zunächst die Idee beschrieben und anschließend Anwendungsmöglichkeiten für den Unterricht

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Pascal Bullan

Bildungskontext

Arbeit mit Jugendlichen, Arbeit mit Kindern, Sekundarstufe

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar