“Warum gibt es etwas und nicht nichts?”

Quelle: www.rpi-ekkw-ekhn.de : RPI_Impluse_2-2019_11_Warum_gibt_es_etwas_und_nicht_nichts.pdf

Eine Unterrichtssequenz für die Oberstufe zu Schöpfung und Weltentstehung

In der Unterrichtssequenz werden Schöpfungsglaube und physikalische Urknalltheorie als komplementäre Zugänge zur Frage nach dem Anfang von allem erschlossen. Mit Hilfe unterschiedlicher Medien werden das Urknallmodell und die Rede von Gott als Schöpfer in ihrer jeweiligen Erkenntnisperspektive erarbeitet und aufeinander bezogen. Die Vertiefung greift neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zur sog. „Feinabstimmung des Universums“ auf.

Zu den Materialseiten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Jochen Walldorf

Bildungskontext

Oberstufe

Verfügbarkeit

Zur nicht kommerziellen Wiederverwendung gekennzeichnet kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar