Vom Kreuz mit dem Kreuze

Quelle: www.doris-strahm.ch : Strahm_1_04.pdf

Feministisch-kritische Blicke auf die Kreuzestheologie

Vortrag der schweizer Theologin Doris Strahm, in dem sie sich mit gängigen Modellen der Kreuzestheologie auseinandersetzt. Ihr zufolge fördert die Verquickung von Opfer und Liebe ein bedenkliches Beziehungsmodell. Die Rede vom Leiden und vom Opfer fördere häusliche und gesellschaftliche Gewalt und bedeute alles in allem eine schädliche Ethik für Frauen. Strahm will neue Wege in der Kreuzestheologie gehen und unsere heutigen Kreuze sichtbar machen.

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

Doris Strahm

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar