Vergessene Seiten des Menschen- und Gottesbildes am Beispiel von Putins Kriegsverbrechen an der Ukraine (Anthropologie, Theologie)

Quelle: solus-christus.portacaeli.de : Vergessene Seiten des Menschen- und Gottesbildes am Beispiel von Putins Kriegsverbrechen an der Ukraine (Anthropologie, Theologie).pdf

Herkunft

Autoren

 

 

 

Die Verdrängung des Bösen am Menschen – dem eigenen wie dem des Gegenübers – hat unsere Gesellschaft blind werden lassen für die Notwendigkeit, dass der Staat die Aufgabe hat, das Gute notfalls mit Waffengewalt zu verteidigen (Röm 13,1-7).

Ukraines Kinder, Frauen und Männer werden Opfer eines Überfalls, auf den die EU nicht vorbereitet war. Wir drohten vor dem Dämon einer atomaren Katastrophe zu kapitulieren. Langsam kehren wir zur Besinnung. Das Böse zu bekämpfen, ist nach Röm 13,1-7 Aufgabe, die Gott als Vater seinem Ebenbild, sofern in Staatsverantwortung, geboten hat.

Das Paper schließt mit der Frage, wie die EU dem jüdischstämmigen Freiheitskämpfer und Präsidenten der Ukraine Wolodymyr Selenskyj helfen könne.

 

Mehr Anzeigen
Material herunterladenURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar