Update für den Glauben. Denken und leben können, was man glaubt

Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension des gleichnamigen Buches von Klaus-Peter Jörns

Die Besprechung geht den (kirchenkritischen) Intentionen des Autors für Revisionen im Christentum nach. Diese müssen dazu führen, den Glauben im Blick auf die vielfältige Religionsgeschichte neu zu bedenken und zu formulieren.
Es geht nicht darum, den Glauben abzuschaffen, sondern unter den Bedingungen der Gegenwart authentisch zu leben und dies in Einklang mit der Bibelwissenschaft, der Evolutionstheorie und der Quantenphysik zu tun.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Verfügbarkeit

Zur nicht kommerziellen Wiederverwendung und Veränderung gekennzeichnet frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar