Trauerausdruck und Trauerbewältigung von Jugendlichen: Analyse eines Gedenkbuchs für einen tödlich verunglückten Mitschüler

Zum Material URL in Zwischenablage
Artikel im Theo-Web 16/2017

Sind Jugendliche eigentlich in der Lage ordentlich und richtig Beileid zu bekunden? Woran kann man eine angemessene Beileidsbekundung eigentlich festmachen? Welche Strategien verwenden Jugendliche um ihre Trauer zu bewältigen? Diesen Fragen soll auf den Grund gegangen werden. Als Forschungsgrundlage dazu dient ein Gedenkbuch, welches öffentlich in einer Schule auslag und im Anschluss den Eltern übergeben wurde, nachdem ein Schüler der Schule mit 15 Jahren tödlich verunglückt ist. Die Ergebnisse der Gedenkbuchanalyse werden abschließend religionsdidaktisch reflektiert. Dabei geht es um die Frage, wo der Religionsunterricht Kompetenzen bilden und fördern kann, dass junge Menschen mit den Themen Tod, Sterben und dem Leben nach dem Tod kompetent umgehen können.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Carsten GennerichBärbel Husmann, Florian Burk

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar