Tod (Elementarbereich, Grundschule)

Unterrichtspraktische Einstiegsseite zu Thema “Tod”. Links zu erprobten Materialien für die Bildungsstufe(n): Elementarbereich, Grundschule

Einführung

Der Tod ist – im Gegensatz zu früher – nicht mehr selbstverständlicher Teil des Lebens. Er findet häufig im Verborgenen statt. Dennoch erfahren Kinder den Tod: ein geliebtes Tier stirbt, manchmal ein geliebter Mensch. Sie fragen danach – und der Religionsunterricht möchte Raum für diese Fragen geben und Antwortmöglichkeiten anbieten.

Links

Fachinformation

Der Umgang mit dem Tod im Kindergarten

Das Thema „Tod“ im Religionsunterricht

Institution: Institution suchen

Artikel
“Reden vom Tod ist Reden vom Leben”. Betrachtet man die gängigen Handlungsebenen, die sich im Umgang mit Sterbenden, in Bestattungsbräuchen und Trauerriten offenbaren, drückt sich darin allerdings eher eine allgemeine und strukturelle Unfähigkeit zur Kommunikation des Wissens um Sterben und Tod aus. Das Thema scheint mit dem stark verbreiteten Glauben an menschliche Allmacht zu kollidieren. Damit ist nicht gesagt, daß die Darstellung und das Sprechen von Sterben und Tod in unseren gesellschaftlichen Bezügen einem Tabu unterliegt. Im Gegenteil: Eine zunehmende Veralltäglichung des Todes und seine Allgegenwärtigkeit in der Phantasie- und Lebenswelt heutiger Kinder und Jugendlicher widerlegt diese vielzitierte These. Sterben und Tod sind keine Ausnahmesituationen mehr; sie werden täglich medial ins Haus getragen.

Mit Kindern vom Tod reden

Institution: RPI Loccum

Wenn wir unsere eigenen Erfahrungen und Gefühle nicht völlig abspalten, löst das Sprechen von Tod und Leben Betroffenheit
Wenn wir unsere eigenen Erfahrungen und Gefühle nicht völlig abspalten, löst das Sprechen von Tod und Leben Betroffenheit aus. Ohne Erfahrung mit dem eigenem Tod beziehen wir uns auf die Erfahrungen mit dem Abschiednehmen von geliebten Menschen. Aber wie reden wir davon? Die Frage nach dem Tod führt uns unweigerlich auf die Frage nach dem Sinn meines Lebens, eine Frage die neben Gefühlen eben auch Nachdenklichkeit erfordert.

Bildungsmedien

“Leben mit dem Tod”

Institution: RBB

ARD-Themenwoche
Kurzfilme, Unterrichtsmaterial, Informationen für Eltern und Lehrer, Interviews, Beiträge, Bilder… eine reichhaltige Sammlung auf der Seite “Aktion Schulstunde” des RBB.

Tod und Glaube

Institution: Schuldekanat Schorndorf

PowerPointpräsentationen
PowerPointpräsentationen zu christlichen Grabsymbolen, -steinen und -texten, ungewöhnlichen Grabsteinen und Aussagen zum Thema Tod. Dazu PPT’s zu jüdischen, muslimischen und buddhistischen Gräbern sowie eine PowerPoint mit gemischten Bildern.

Thematische Medienempfehlungen

Institution: PTZ Stuttgart

Kurzfilme für Kinder und Jugendliche
Margit Metzger vom PTZ Stuttgart gibt Kurzfilmtipps zu den Themenbereichen: Angst, Diakonie, Tod und Trauer.

Medieneinsatz bei Kindern und Jugendlichen

Verschiedene Materialien

Sterben, Tod und Trauer

Institution: Borromäusverein e.V.

Leseempfehlungen für Kinder und Erwachsene
Der katholische Borromäusverein bietet hier eine Auswahl neuer und bewährter Titel für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die dazu beitragen wollen, mit dem Tod zu leben. Eine ausführliche, kommentierte Liste kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Friedhof und Denkmal

Tod – was ist das?

Vorbereitung

Umgang mit Tod, Sterben und Trauer

Institution: religion.bildung-rp.de

Kinder beschäftigen sich mit existentiellen Fragen
Ein kompetenzorientierter Unterrichtsentwurf für die Grundschule von Gisela Scherer.

Jenseitsvorstellungen von Kindern ins Gespräch bringen

Institution: Universität Kassel

3. Band der Beiträge zur Kinder- und Jugendtheologie
Michaela Wicke hat sich in ihrer Examensarbeit gründlich in den Forschungsstand zur Kindertheologie eingearbeitet und eine 4. Grundschulklasse zu dem Thema “Jenseitsvorstellungen” ins Gespräch gebracht.

Sterben, Tod und Leben

Institution: Schuldekanat Ulm

Unterrichtseinheit für die Grundschule Klasse 4
“Die Idee zum Ablauf der Unterrichtseinheit waren die Schritte des Trauerprozesses: Begegnungen, Abschied nehmen, Leere, Trauer, Loslassen (Friedhof), Trost, Erinnerung, Leben danach (mit dem Verlust). Dazu noch eine oder zwei Stunden zum Thema Ewigkeit und Auferstehung und eine Reflexionseinheit.”

Sterben, Tod und Leben – trauern und trösten” – Ein Unterrichtsvorschlag

Institution: Schuldekanat Biberach

Unterrichtseinheit für die 4. Klasse
Frauke Liebenehm und Thorsten Eissler haben dem Büro des Schuldekans von Biberach diesen Unterrichtsentwurf für eine 4. Klasse der Grundschule zur Verfügung gestellt. Geplant wurde für 10 Unterrichtsstunden.

Praxishilfen

Tod und Trauer

Institution: 4teachers.de

Unterrichtsvorschläge
4teachers.de bietet viele Materialien zum Thema “Tod und Trauer” an.

Lernorte

Religionsunterricht im Museum – Im Bilde sein

Institution: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Führungen zum Kirchenjahr
Das Germanische Nationalmuseum Nürnberg bietet zu verschiedenen Themen des Kirchenjahres 90minütige Spezialführungen an: Advent und Weihnachten / Heilig-Drei-König / Passion und Ostern / Himmelfahrt sowie zu Tod und Trauer. Außerdem gibt es Führungen zu Johannes dem Täufer, Christusbildern, Kirchenbau, zur Volksfrömmigkeit, Luther u.a.m.

Praktische Impulse

– Bräuche erfragen, die Kinder kennen, wenn jemand gestorben ist / Woran können Menschen sterben? / Was wird zu Kindern gesagt?
– Friedhofsbesuche mit Grabinschriften und Symbolen
– Todesanzeigen erforschen
– Jenseitsvorstellungen malen lassen
– Rituale kennenlernen
– Bilderbücher (z.B. Abschied von Rune / Abschied von Tante Sofia)
– Bildbetrachtungen (z.B. Sigmunda May, Der sinkende Petrus)
– Filme (Die Maus und der Tod / Ente, Tod u. Tulpe u.a.m.)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

rpi-virtuell
Andrea Lehr-Rütsche

Bildungskontext

Elementarbereich, Grundschule

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar